Wunderbare Entwarnung; : 3. Advent - eine Weihnachtsgeschichte, Bela, mehr tot als lebendig kam sie an.... - Tierische unvergessliche Geschichten aller Art - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 752

Wohnort: Essen

Danksagungen: 277 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 18:04

Wunderbare Entwarnung; : 3. Advent - eine Weihnachtsgeschichte, Bela, mehr tot als lebendig kam sie an....





Und dann hielt das Glück in Bela´s Leben Einzug!

Menschen mit Herz und Verstand, die einen Hund nicht beim ersten Eindruck das Leben absprechen,
nahmen Bela liebevoll auf. Ohne Wenn und Aber ohne irgendwelcher Bedingungen!

Emotionale Intelligenz gepaart mit unermüdlichen Bemühungen um Bela´s Leben wurden der gepeinig-
ten Seele zuteil.

Die ersten Tage wurde Bela mit Infusionen am Leben erhalten, so schlecht war ihr gesundheitlicher
Zustand.

Bela hatte das Glück nicht nur in verantwortungsvolle Hände ihrer neuen Menschen zu kommen, de-
nen kein Weg zur tiermedizinischen Versorgung zu weit, kein Cent zu viel und keine Pflege zu müh-
sam war, sondern auch tiermedizinische und professionelle Versorgung einer Klinik zu bekommen,
die keine Zweifel aussprachen, dass Bela eine Chance verdient hat gesund zu werden.

So zauberten all diese wunderbaren Hände nach Monaten aus dem sterbenden Hund eine Schönheit!

Die nachfolgenden Bilder sagen mehr als tausend Worte!

Wir danken Bela´s Menschen aus tiefstem Herzen!!! --herzchen--



Auch danken wir der Tierklinik Dr. Hutter 1190 Wien, Hasenauerstr. 26 für den Einsatz und die Mühe
um Bela! --herzchen--

Das wir nicht alle Hunde retten können wissen wir, aber diese Schicksale die zum Guten gewendet
werden konnten sollen Botschaften sein, dass man die Hoffnung nie aufgeben darf und es sich um
jedes Leben zu kämpfen lohnt, sei es noch so aussichtslos!


Mail: hundeseelen-nothilfe@hotmail.com
Telefon für Österreich unter: 0043-699-11055 495

Spendenkonto: HUNDESEELEN-NOTHILFE
Raiffeisenbezirksbank Oberwart
IBAN AT 713312500000048082
BIC RLBBAT2E125


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.