DRINGEND EIN PLÄTZCHEN GESUCHT...*RAPACE* geht im rumänischen Tierheim total unter! Finanzierung gesichert! - Rumänien Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 074

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Dezember 2018, 23:34

DRINGEND EIN PLÄTZCHEN GESUCHT...*RAPACE* geht im rumänischen Tierheim total unter! Finanzierung gesichert!



R A P A C E

Rüde
geb. ca. 2011
Größe: 65 cm
Besonderheiten: sieht sehr schlecht / fast blind, linkes Ohr verletzt

Video aus Oktober 2018:

RAPACE ist ein schon etwas älterer Rüde, der fast nichts mehr sieht und in dem Tierheim
dadurch etwas untergeht.

Seine Blicke sagen alles. Dabei ist er ein ganz wunderbarer Hund. Total freundlich und sehr
zutraulich uns Menschen gegenüber. Er lässt sich ohne Probleme anfassen und genießt un-
sere Streicheleinheiten sehr.

RAPACE ist durch seine ausgeglichene Art mit seinen Artgenossen dort absolut verträglich
und wäre daher ohne Weiteres zu anderen, ruhigen Hunden vermittelbar.

Katzen dürfte der hübsche Senior jedoch noch nicht kennen.

RAPACE sucht ganz dringend ein ebenerdiges, ruhiges Zuhause bei liebevollen Menschen,
damit er endlich einmal anfangen kann, sein Hundeleben auch zu leben.

RAPACE
http://prodogromania.de/bilder/index.php…atzhunde/RAPACE


Kontakt: info@prodogromania.de
ProDogRomania e.V.
www.prodogromania.de
www.facebook.com/tierheimsuceava



Patenschaften retten Leben! Werde auch Du jetzt Pate.
Alle Infos: http://prodogromania.de/hilfe/patenschaften/


Wir erteilen Datenfreigabe, gerne auch facebook




50. KW 23178 Rüden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (17. März 2019, 23:36)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 074

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2019, 02:23



Für RAPACE in Rumänien hat sich nichts getan - er sucht noch immer dringend einen Platz - wie soll er
dem Winter standhalten, --trarig01-- - wer nicht helfen kann, bitte weiter leiten…

Update: Die Finanzierung für RAPACE ist gesichert - 1000 Dank dafür. Jetzt brauchen wir nur noch einen
Gnadenplatz, bitte alle Daumen drücken.

RAPACE ist fast blind und vom Leben schwer gezeichnet - es geht ihm sehr schlecht Gnadenplatz Rettungs-
paten und 2 Gnadenplatzpate gesucht -

Blicke sagen mehr als 1000 Worte. Selten trifft es so eindeutig zu wie bei dem Schäfi-Mix RAPACE.
Flehend schaut er Richtung Kamera.

Der sieben Jahre alte Schäfi-Mix ist am Ende seiner Kräfte. Zweifellos hat er schon viel einstecken müssen
in seinem Leben, davon zeugt etwa sein verletztes linkes Ohr. Hinzu kommt, dass der alte Herr mit der
grauen Schnauze nahezu blind ist, was ihn im Shelter zusätzlich belastet.

In seinem angeschlagenen Zustand würde vermutlich ein Windhauch reichen, ihn vollends aus der Bahn und
letztlich aus dem Leben zu werfen. Das wollen wir verhindern und hoffen auch hier auf eure Unterstützung,
um gemeinsam sein Leben zu retten.

Für die Suche nach einem Gnadenplatz braucht RAPACE zwei Gnadenplatz-Rettungspaten und zwei Gnaden-
platzpaten.

Steckbrief:
http://prodogromania.de/bilder/index.php…gpvzypeWIfVf4J8

Rettungspate werden
Entsprechend des vor Kurzem aufgesetzten Gnadenplatz-Konzepts suchen wir 2 Rettungspaten, die in Form
einer abzugsfähigen Geldspende das viertel Ausreiseticket i.H.v. 75€ und Tierarztkosten von maximal 500€
finanziert (Gesamtspende 575€ – fallen erst im Bedarfsfall an). Natürlich können sich auch zwei Personen
eine Rettungspatenschaft teilen .

Gnadenplatzpate werden
Zudem suchen wir 2 Gnadenplatzpaten, die in Form von abzugsfähigen Geldspenden je 75€ für das Ausreise-
ticket sowie je Gnadenplatzpatenschaft einen monatlichen, dauerhaften Patenschaftsbeitrag in Höhe 25€
spenden.

Die Gnadenplatzpatenschaft kann bereits vor der Ausreise beginnen, dies können die Paten selbst bestimmen.
Natürlich kann eine Gnadenplatzpatenschaft auch geteilt werden.

Ausführliche Informationen zu unserem Gnadenplatzkonzept:
http://prodogromania.de/2018/07/gnadenpl…RXU8qztJ-M1IDuE

Bitte helft dem verzweifelten und so lieben Hundemann, damit wir ihn noch lebend aus dem Shelter holen!
Wer für RAPACE eine Rettungs- oder Gnadenplatzpatenschaft übernehmen (oder sich teilen) möchte, schreibt
bitte eine Mail an


gnadenplatz@prodogromania.de



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (19. Januar 2019, 02:28)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 074

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Februar 2019, 22:31

Update: Die Finanzierung für RAPACE ist gesichert - 1000 Dank dafür --schwaermen-- .

Jetzt brauchen wir nur noch einen Gnadenplatz, bitte alle Daumen drücken --kleeblatt--
RAPACE ist fast blind und vom Leben schwer gezeichnet - es geht ihm sehr
schlecht :-träne

2 Gnadenplatz-Rettungspaten und 2 Gnadenplatzpate gesucht.

Hier nun mit Bankverbindung, wer dem Verein finanziell helfen möchte:

Unsere Bankverbindung ist:
> ProDogRomania e.V.
>IBAN: DE81830654080004975464
> BIC: GENODEF1SLR
> Deutsche Skatbank Zweigniederlassung der VR-Bank Altenburger Lande

VG Selma
selma.prodogromania@gmx.de


.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (8. Februar 2019, 22:31)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 074

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. März 2019, 23:31

Für RAPACE in Rumänien hat sich nichts getan -
er sucht noch immer dringend einen Platz - wie
soll er dem Winter standhalten?


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 074

Wohnort: Essen

Danksagungen: 134 / 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. April 2019, 02:32

RAPACE -Dringend Gnadenplatz/Pflegestelle gesucht!!!

- Finanzierung gesichert!! -

Für RAPACE, fast blind und vom Leben schwer gezeichnet,
in Rumänien hat sich nichts getan - er sucht noch immer
dringend einen Platz - wie soll er dem Winter standhalten...


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.