Die sanfte *IRMI* (geb. ca. 2011, Tierheim Bulgarien) muss dringend ins Warme! Sie hat Schmerzen wegen ihres Handicaps und der Winter setzt ihr sehr zu! - Weibchen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 153

Wohnort: Essen

Danksagungen: 236 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2019, 12:50

Die sanfte *IRMI* (geb. ca. 2011, Tierheim Bulgarien) muss dringend ins Warme! Sie hat Schmerzen wegen ihres Handicaps und der Winter setzt ihr sehr zu!



I R M I

Wann hat dieses Warten endlich ein Ende?

Irmi hat einen alten Wirbelsäulenschaden und deshalb Schmerzen...

Der kalte Winter muss ganz furchtbar für sie sein - trotzdem ist sie so lebensfroh!

Der nächste Transporter geht im Februar..

Bisher hat es das Leben mit unserer Irmi wirklich nicht gut gemeint...

Irmi ist eine wunderschöne und ganz sanfte Hündin, die im August 2011 geboren wurde. Sie hat eine Schulterhöhe
von ca. 56 cm und durch einen unbehandelten Kreuzbandriss kein ganz rundes Gangbild.

Sie leidet außerdem unter einem alten Wirbelsäulenschaden, der vermutlich nach einem Unfall entstanden ist.
Dieser kann auf Dauer zu einer schmerzhaften Arthrose führen, wenn es unbehandelt bleibt. Die arme Hündin hat
bestimmt schon jetzt Schmerzen und diese sind bei den nasskalten Temperaturen im Winter noch schlimmer.

Irmi ist ganz lieb und sanft zu Menschen und baut schnell eine Bindung auf, wenn sie merkt, dass sich jemand um
sie kümmert.

Die sanfte Hündin beobachtet "ihren" Menschen sehr genau und ist stets bemüht beim Spaziergang Blickkontakt zu
halten und aufmerksam zu sein.

Sie geht schon ganz toll an der Leine und läuft trotz ihres Handicaps sehr gerne! Irmi genießt die kurze Auszeit sehr
und nutzt dabei jede Sekunde, um sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen.

Selbst die Fellpflege mag sie und legt dabei sogar ihren Kopf schief - man sieht ihr richtig an, wie wohl sie sich da-
bei fühlt.

Irmi liegt am liebsten den Tag über ganz vorne am Zaun und wartet darauf, dass "ihr Mensch" wieder kommt und
sie eine kurze Streicheleinheit bekommt oder ein liebes Wort.

Sie sehnt sich so sehr nach mehr Kontakt und es fällt einem sehr schwer, sich von ihrem Blick loszureißen und an
ihrem Auslauf vorüberzugehen.

Umso wichtiger ist es, dass die lebensfrohe Hündin bald ein Zuhause findet, damit sie den Rest des kalten Winters
in einem gemütliche Körbchen verbringen kann. Wir würden uns für Irmi so freuen, wenn sie jemand entdeckt und
ihr eine Chance gibt - sie hat wirklich so viel zu geben!

Irmi ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

Weitere Infos, Fotos und Videos unter:

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/h%C3%BCndinnen/irmi

Hier schon einmal ein Video:



Wenn Sie Gefallen an dieser lieben Hündin haben, melden Sie sich bitte bei:


Grund zur Hoffnung e.V.
Gabi Flückiger
Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881
info@grund-zur-hoffnung.org
www.grund-zur-hoffnung.org



Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir,
Grund zur Hoffnung e.V., Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befassten - Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email, per Flyer, per Facebook
und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Das Team von Grund zur Hoffnung












03. KW 23423 Weibchen


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 153

Wohnort: Essen

Danksagungen: 236 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Februar 2019, 02:01

Wir haben gerade einen ziemlich Notfall im Tierheim in Schumen (Bulgarien)... unsere Irmi.
Sie muss aufgrund eines alten Wirbelsäulenschadens und einem unbehandelten Kreuzband-
riss ziemliche Schmerzen haben. Und nun liegt sie in der Kälte auf dem Betonboden herum...

Und trotz allem ist sie so lebensfroh und ganz lieb.

Wir suchen deshalb dringend eine Pflegestelle oder Endstelle für sie.

Könntest du sie vielleicht nochmal an deinen Verteiler schicken?


Liebe Grüße,
Verena


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 153

Wohnort: Essen

Danksagungen: 236 / 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. April 2019, 13:20

Irmi ist zwar schon in Deutschland (sie wurde vom Tierheim Eifelhof übernommen),
aber sie sucht immer noch ihre Endstelle.

LG
Verena


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.