*Pimpus* - ein kleiner Hundemann und Kettenhund sucht das ganz große Glück! - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 154

Wohnort: Essen

Danksagungen: 155 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Mai 2019, 20:47

*Pimpus* - ein kleiner Hundemann und Kettenhund sucht das ganz große Glück!



P I M P U S

Liebe Tierschutzkollegen und Freunde,

über einen Aufruf eines polnischen Tierschutzvereins und einer sehr engagierten Tierschützerin wurde das Elend etlicher an der Kette gehaltener Hunde, die unter unter miserabelsten Bedingungen in Polen ihr Dasein fristen mussten, öffentlich gemacht und eine Befreiungsaktion gestartet.

Dank Spenden konnte der Verein vor Ort 6 Hunde befreien und auch die rechtlichen Schritte gegen den Halter in die Wege leiten, die strafrechtlich verfolgt werden und nun hoffentlich ein lebenslanges Halteverbot von Tieren auferlegt bekommen werden.

Die 6 Hunde wurden in einer Pension untergebracht und suchen nun ein liebevolles, einfühlsames uns rundum schönes Zuhause.



Hier wird nun der kleine Pimpus im Alter Jahren vorgestellt - ein Herz von Hund und Menschenfreund trotz seiner bislang so traurigen Lebensgeschichte.

Der kleine Kerl will einfach nur leben, er strotzt vor Freude und Lebenswillen und sehnst sich innigst nach seinen Menschen, mit denen er die spannenden und bunten Seiten eines Hundelebens kennen lernen darf. Er ist neugierig und möchte erkunden, was ihm bisher verwehrt wurde.

Jahrelang wurde er seiner Freiheit beraubt und an einer Kette in einem verdreckten Hof gehalten.

Doch trotz dieses Schicksals besticht Pimpus durch seine Liebenswürdigkeit und Freundlichkeit und seine Liebe zu den Menschen, er zeigt sich sehr offen und anhänglich, nicht ängstlich und genießt dankbar jede noch so kleine Zuwendung.

Pimpus misst ca. 30-35 cm und wird von den polnischen Tierschutzkollegen als lieb, freundlich, menschenbezogen, sehr verträglich und einfach goldig beschrieben.

Ein kleiner Charmeur, der sich jedes Mal an die Gitterstäbe presst und um Kontakt fleht, wenn die Tierschützer vorbei kommen...

Er hat es so sehr verdient, endlich ein glückliches Leben zu führen...

Pimpus wird auf 8-9 Jahre geschätzt - das ist für einen kleinen Hundemann ja noch kein Alter. Natürlich durfte es bisher nicht viel lernen und kennt keinen geregelten Alltag oder ein Leben im Haus, da er ausschließlich in Kettenhaltung draußen leben musste und sein Radius auf wenige Meter kette begrenzt war. Aber Pimpus ist so aufgeweckt und neugierig, dass er diesen Lernprozess an der Seite seiner Menschen, die ihn liebevoll, einfühlsam und kundig dabei begleiten, gut meistern wird.

Pimpus ist geimpft, kastriert, gechipt und wird mit blauem EU-Pass ausgestattet ausreisen können. Er wurde tierärztlich untersucht und zeigt keine offensichtlichen Symptome einer Erkrankung, aber wir bitten um Verständnis dafür, dass keine Tiefenuntersuchung mit Blutbild oder sonstigen aufwändigen Checks möglich ist - dafür fehlt es vor Ort leider einfach schon am Nötigsten und diese Kosten / Aufwände sind für den Verein nicht abzudecken.

Die Hunde wurden als ausreisefähig vom Veterinär eingestuft und brauchen aber natürlich nach ihrer Ankunft eine entsprechende Aufpäppelung, gute Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und hochwertigem Futter, da ihr bisheriges Leben entbehrungsreich und karg war.

Wer sich in den kleinen Schnuckel verliebt der melde sich bitte.


Kontakt:
Danuta Zaczyk
E-Mail: die-eulen@gmx.net
(Koordination / Organisation mit dem polnischen Verein)

Anne Schumacher
E-Mail: anne.schumacher75@googlemail.com



Vielen Dank für die Anteilnahme und wir drücken Pimpus die Daumen, dass er zeitnah das ganz große Glück findet.


Datenfreigabe für alle mit Tierschuutz befassten Personen ist hiermit erteilt
(inkl. Social Media, E-Mail-Verteiler und Homepage-Vorstellung).




18. KW 24212 Rüden


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 154

Wohnort: Essen

Danksagungen: 155 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Mai 2019, 00:56

Der niedliche kleine Pimpus hat immer noch
kein Zuhause gefunden ... --trarig01--
Sehr traurig ist das, denn Pimpus ist einfach
nur ein Traumhund...
--schwaermen--


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.