Dante trinkt nicht viel - Praxis - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 955

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Mai 2007, 12:26

Dante trinkt nicht viel

Wir haben vor 3 Monaten im Tierschutzverein für Tiere aus Spanien einen Malinois kennen und lieben gelernt und ihn vor ein paar Tagen zu uns geholt. Er ist so ein lieber Kerl und hat sich ganz schnell bei uns eingelebt. Nun haben wir festgestellt, dass er seit 2 Tagen nicht mehr so viel trinkt. Woran könnte das liegen?
Ich würde mich sehr über eine Antwort oder Rat von Euch freuen.

LG Sunnynelly
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


2

Montag, 28. Mai 2007, 13:26

RE: Dante trinkt nicht viel

Wieviel hat Dante vorher getrunken und wieviel trinkt er jetzt? Eventuell hat er vorher sehr viel vor lauter Nervosität getrunken. Ihr habt ihn jetzt doch noch nicht so lange. Unser Paul schlabbert auch wie irre, wenn er vernös ist --auge-knipsen

Und umso heißer es ist, umso mehr trinken die Hunde natürlich.

Aus welchen Schüsseln trinkt Dante? Manchmal mögen die Wuffis einfach die Schüssel nicht, aus der sie trinken. Meine Hunde mögen z. Bsp. nur Aluschüsseln, aus Plastik oder Keramik trinken sie keinen Tropfen. Aber bis ich da mal drauf gekommen bin --auge-knipsen

Wie alt ist Dante jetzt? Wie groß, wie schwer?

Liebe Grüße!
Stine


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 955

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Mai 2007, 16:24

Hallo Stine,

Dante haben wir erst seit 8 Tagen. Er ist 4 Jahre alt, hat eine
SH von 60 und wiegt ca. 35 kg?.
Anfangs hat er sehr viel getrunken, weil es aber auch sehr warm war
und er den ganzen Tag durch den Garten gerannt ist. Jetzt bei schlechtem Wetter kann er
natürlich nicht so im Garten toben und wir gehen viermal am Tag mit ihm eine große Runde spazieren.
Aber seit er mehr in der Wohnung ist, trinkt er auch weniger.
Ich würde mal sagen, vielleicht 1/4 ltr. Wasser am Tag.
Mit den Schüsseln das habe ich auch schon ausprobiert --auge-knipsen. Statt
der großen Aluschüssel habe ich jetzt mal versuchsweise eine
Plastik- und eine Keramikschüssel hingestellt. Ich hoffe mal,
dass er die vielleicht besser findet. --nachdenklich--
Im Tierschutzverein, wo ich ihn her habe, haben die Hunde
aus großen Speißfässern getrunken und die sind ja aus Plastik,
oder ähnlichem Material.

LG Sunnynelly
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


4

Montag, 28. Mai 2007, 16:43

Gut, 1/4 l ist relativ wenig.

Grundsätzlich aber entscheidet ein Hund selbst, wieviel er trinkt... Die Menge, die ein Hund trinkt ist natürlich auch abhängig von verschiedenen Faktoren wie er gefüttert wird (ob trocken oder mit Naßfutter, von der Lufttemperatur, der Bewegung, etc...) Nachdem es ja die letzten Tage wirklich sehr heiß war und Dante sehr viel Bewegung hatte, würde ich sein Trinkverhalten in den nächsten Tagen genauer beobachten.

Ansonsten werden sicher noch einige ihr Wissen zu diesem Thema beitragen können --auge-knipsen

Liebe Grüße!
Stine


Shila

Administrator

  • »Shila« ist weiblich

Beiträge: 630

Wohnort: Neandertal

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Mai 2007, 17:53

Hi...

Unsere Hunde trinken im Moment auch nicht sehr viel, selbst als wir bei heißem Wetter im Biotop unterwegs waren, haben sie kein Tropfen angerührt, wir nehmen immer was mit, weil wir Stunden unterwegs sind mit 2 von 3 Hunden...

Manchmal und so ist es auch bei unseren Hunden, gehen sie hin in den Garten und trinken die Badeschale für die Vögel leer, oder gehen an die Gießkanne oder Pfütze...

lg
Shila

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 955

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Juni 2007, 00:26

Ich wollte Euch nur kurz mitteilen, dass Dante sich inzwischen super bei uns eingelebt hat
und auch wieder ganz normal trinkt.
Wahrscheinlich war das nur der anfängliche Stress, in ein neues Zuhause zu kommen --auge-knipsen.
Jedenfalls danke ich Euch sehr für Eure Beiträge zu meiner Frage. --grinsen--


LG Sunnynelly
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.