Zwei Windhunde aus schlechter Haltung suchen ein neues Zuhause ... - Galgo / Greyhound Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 713

Wohnort: Essen

Danksagungen: 311 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. März 2020, 01:56

Zwei Windhunde aus schlechter Haltung suchen ein neues Zuhause ...



Beides sind unkastrierte Rüden, welche durchnässt und verstört am Ufer
der Havel gefunden wurden.

Sie gehörten wohl zu Zigeunern, die dort illegal campieren, nun aber die Hunde
wohl nicht mehr haben wollen.

Was genau passiert ist wissen wir nicht. Jedenfalls möchte keiner hier die Hunde nehmen,
da diese Zigeuner als sehr gewaltbereit bekannt sind.

Im Moment sind sie in einer Hundepension untergebracht.

Der einfarbig braune Rüde ist deutlich munterer, der gescheckte Rüde ist lieb,
verharrt bei Berührung aber in einer geduckten Halb-Acht-Stellung.

Den Braunen haben wir auf etwa zwei, den gescheckten auf etwa vier Jahre geschätzt.

Beide sind lieb zu Menschen, auch Kindern und zu Hündinnen.
Bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Nur Katzen und Kleintiere sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein,
diese werden gejagt.

Bisher lebten Beide laut Nachbarschaftsangaben überwiegend an der Kette.

Wir suchen dringend Endstellen!

Die beiden Rüden sind geimpft und werden noch kastriert.


Kontakt:
Tierärzte"
tieraerzte-ebeling@gmx.net
Handy: 01723805546

Ich leite es auch weiter:
stimme-der-tiere@email.de
Handy: 0170 5400041



Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befassten - Personen




10. KW 26003 Rüden


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.