Tierärztin verbreitet diese Aussage: Coronaviren sind für Hund und Katze eine Gefahr – Erst zum Schluss wird gesagt, dass es nicht dieser Virenstamm ist!!! - Fragen und Antworten um den Hund - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 134

Wohnort: Essen

Danksagungen: 328 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. März 2020, 16:45

Tierärztin verbreitet diese Aussage: Coronaviren sind für Hund und Katze eine Gefahr – Erst zum Schluss wird gesagt, dass es nicht dieser Virenstamm ist!!!

Sollte man wissen, ehe unter dem Vorwand Corona Hunde und Katzen umgebracht werden... --traurig--

Ihr Lieben, das ist der Wahnsinn, dass diese Frau so etwas jetzt in die Welt schickt...

Corona Viren gibt es schon lange aber nicht diesen Virenstamm...

Damit richtet sie grosses Unheil an, denn manche Leute bekommen Panik und tun ihren Tieren
vielleicht Schlimmes an, wie in China, als sie die Tiere aus den Fenstern geworfen
oder sie anders entsorgt haben...

Erst ganz am Ende des Artikels wird darauf hingewiesen, dass es sich dabei
nicht um diesen Virus handelt..

Soweit lesen Viele vielleicht gar nicht mehr...

https://www.fnp.de/deutschland/coronavir…r-13524079.html

.


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.