ANIMAL SPIRIT-Newsletter vom 18.03.2020 - Stichwort Coronavirus - Newsletter allgemein - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 134

Wohnort: Essen

Danksagungen: 328 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. März 2020, 17:23

ANIMAL SPIRIT-Newsletter vom 18.03.2020 - Stichwort Coronavirus

Wider den Corona-Wahnsinn

18.03.2020


https://www.animal-spirit.at/news/wider-den-corona-wahnsinn

Eine alternative Sicht auf die derzeit herrschende Panikmache rund um COVID-19

In diesen Tagen kommt fast niemand an diesem Thema – Corona-COVID 19 – vorbei, auch wir als Tierschutzorganisation nicht.
Die Medien sind – fast im Minutentakt - voll von angeblich neuen Schreckensmeldungen und die Menschen
trauen sich dieser Tage auch kaum aus dem Haus – bzw. wurde es ihnen von der „Obrigkeit“ verboten.

Betroffen von diesen rigorosen Maßnahmen sind natürlich indirekt auch die Tiere: die vielen Hunde, deren Besitzer jetzt
vielleicht nicht mehr mit ihnen Gassi gehen (dürfen) und die vielleicht auch deren Ängste mitfühlen; dann die (falschen)Gerüchte,
daß dieser Virustyp auch bei Hunden oder Katzen vorkäme und daher viele ausgesetzt, "entsorgt"
oder sogar - wie in China - geschlachtet werden; und natürlich all die „Nutztiere“, die jetzt
bei den internationalen Tiertransporten womöglich noch länger an den Grenzen – eingepfercht in engste LKWs –
ausharren müssen. Man mag sich das gar nicht vorstellen…

Aber wir haben uns gedacht, daß es auch unsere Verantwortung ist, ein paar der vielen Gegenmeinungen, die in den praktisch
gleichgeschaltenen „Mainstream-Medien“ nirgends vorkommen, hier zusammenzufassen und zu verlinken. Sie sollen helfen,
übertriebene Ängste vor diesem „Killervirus“ zu nehmen und die Sache von einer nüchternen alternativen
Seite zu betrachten. Nämlich aus der Sicht von renommierten Alternativ- und auch spezialisierten Lungenärzten, die mittels
klarer Sichtweise dem angeblich so tödlichen „Corona“-Virus die Schreckens-Krone abnehmen.

Dazu zählen in erster Linie der deutsche Lungenfacharzt Dr. WolfgangWodarg:
„Corona Panic – erstaunliche Einblicke“
so wie „Krieg gegen die Bürger: Coronavirus ein Riesenfake?“

Dann der Alternativmediziner und Homöopath Dr. Rolf Kron:
„Virus – hat der Wahnsinn System? – Profit mit der Angst“

Weiters der bekannte Schweizer Naturheilarzt Dr.Andres Bircher:
„Coronavirus - Grippe mitschönem Namen“

Und letztlich eine eher humoristische Betrachtung durch den Wiener Psychiater Raphael Bonelli, der diese aktuelle
Panikmache und ihre Folgen v.a. aus der Sicht des großen Psychoanalytikers Viktor Frankl beleuchtet:
„Corona-Hysterie: Auf derJagd nach der Coronavirus-Panik“

Im Internet finden sich noch viele weitere kritische – aber auch sehr humorvolle – Betrachtungsweisen zu den aus deren
Sicht weit überzogenen - u.a. von der österreichischen Regierung verordneten – Zwangsmaßnahmen
(welche wahren Gründe dahinterstecken mögen,darüber kann sich jede/r selber Gedanken machen).

Diese oben verlinkten Videos sind jedoch u.E. nach die relevantesten, da fachlich gut begründet. Sie sollen in erster
Linie dazu beitragen, überzogene Ängste in Teilen der Bevölkerung zu besänftigen und den Blick auf die
Realität nicht zu verlieren!

https://us13.campaign-archive.com/?e=2e3…1&id=201d0a39bb

Tierschutz-Themen:
Seuchen/Impfungen
TS allgemein/Politik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (18. März 2020, 17:27)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.