Pointer *PARCHIS*, 10 Jahre alt und das Tierheim soll nicht die letzte Station sein :'( - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 304

Wohnort: Essen

Danksagungen: 347 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. September 2019, 15:14

Pointer *PARCHIS*, 10 Jahre alt und das Tierheim soll nicht die letzte Station sein :'(



P A R C H I S

Wo Parchis bisher sein Leben verbrachte wissen wir nicht. Eventuell bei einem Jäger,
dem er nun zu alt geworden ist und der ihn nun aussortiert hat?

Auf gar keinen Fall soll das Tierheim die letzte Station von Parchis sein, darum suchen wir
für den bewegungsfreudigen, älteren Pointer Familienanschluss.

Es ist eher unwahrscheinlich, dass Parchis jemals in einem Haus gelebt hat und so muss
er in einem neuen Zuhause sicher erst einmal die Gepflogenheiten des Zusammenlebens kennen lernen.

Da heißt es ihm zu zeigen, dass große und kleine Geschäfte unbedingt draußen verrichtet werden müssen,
dass kuschlige weiche Hundebetten wirklich für ihn gedacht sind und dass er auf Nachfrage
seinerseits eventuell auch mit auf die Couch darf.

So ausgeruht geht es dann gemeinsam hinaus in die Natur. Schöne, durchaus noch lange
Spaziergänge über Stock und Stein werden sowohl Parchis als auch Herrchen/Frauchen
Freude bereiten. Und dabei zu sehen, wie er seine Pointernase zufrieden in den Wind
dreht, wird sicher herrlich sein.

Damit er seiner Jagdhundnase nicht unbeaufsichtigt folgt, muss man ihn eventuell immer an der Leine
führen. Denn wenn er wirklich bisher bei einem Jäger gelebt hat, dann hat er das Jagen nicht
nur im Blut, sondern auch jahrelang ausgeübt.

Aber so ein "Problem" kann man ja sehr leicht lösen: Schleppleine dran und den gemeinsamen
Entdeckungstouren steht nichts mehr im Wege.

Möchten Sie Parchis zeigen, dass es auch noch ein anderes, schöneres Hundeleben gibt,
als er es bisher kennen lernen durfte? Dann melden Sie sich bei mir und wir besprechen
den weiteren Adoptionsablauf.

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/parchis.php


Kontakt:
Karin Ontl
Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen)
karin.ontl@tierhilfe-verbindet.de



Wir erteilen Datenfreigabe an alle mit dem Tierschutz befassten Personen. Facebook erwünscht!










39. KW 25319 Rüden

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (8. Mai 2020, 23:27)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 304

Wohnort: Essen

Danksagungen: 347 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Mai 2020, 23:34



Leider sucht der hübsche Parchis immer noch ... --trarig01--

.


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.