Gericht hat entschieden: Vermieter müssen große Hunde erlauben - Tierschutz / Rechte / Pflichten - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 650

Wohnort: Essen

Danksagungen: 357 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Juli 2020, 23:38

Gericht hat entschieden: Vermieter müssen große Hunde erlauben



https://www.deine-tierwelt.de/magazin/ge…e-erlauben/amp/

Um Tiere in der Mietwohnung gibt es immer wieder Streit – besonders große Tiere sorgen
dabei oft für Diskussionen oder Streit zwischen Vermieter und Mieter.

Ein Urteil zeigt jetzt: Vermieter können selbst große Hunde nicht einfach verbieten.

Große Hunde sind nicht jedermanns Sache. Allerdings ist das lange kein Grund, die Haltung
in einer Mietwohnung einfach zu verbieten. Denn dafür muss es triftige Gründe
geben, wie ein Urteil des Amtsgerichts Paderborn jetzt zeigt.

In dem Fall hatte eine Mieterin sich eine Deutsche Dogge zugelegt. Schon zuvor hatte ein solches Tier
in der 118 Quadratmeter großen Wohnung gelebt.

Die Mieterin verlangte nach dem Kauf des Tieres die Zustimmung ihres Vermieters. Der Hund sei zahm,
gegen Gebäudebeschädigungen versichert, und es gebe keine Beschwerden der Mitbewohner.

Doch die Vermieterin stellte sich quer, erlaubt die Hundehaltung nicht.

Mieterin klagt gegen Entscheidung der Vermieterin

Vor Gericht hatte die Hundehalterin jetzt Erfolg: Die Vermieterin habe keinen triftigen Grund
für die Ablehnung darlegen können.

Es gebe tatsächlich keine Beschwerden über den Hund, auch habe das Tier keine Schäden verursacht.
Ein Nachahmungseffekt, wie ihn die Vermieterin als Grund nannte, sei nicht zu befürchten – nicht
alle Mieter würden sich jetzt auch einen so großen Hund zulegen.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.