!!!!! Absoluter Notfall !!!!! *Boy* - Es Droht Der Tod !!! Boy wurde vermittelt - unbekannte Vermittlungsjahre - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 078

Wohnort: Essen

Danksagungen: 367 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. November 2018, 22:46

!!!!! Absoluter Notfall !!!!! *Boy* - Es Droht Der Tod !!! Boy wurde vermittelt

--herzchen-- B O Y --herzchen--

!!! BOY MUSS schnellstmöglich ausreisen !!!

Boy hat die Addison Krankheit und sollte am besten an ein Verein gehen. Ich zahle schon die Ausreisekostem von
BOY und AFU. Daher kann ich nicht auch noch die Tierarztkosten von BOY in Deutschland übernehmen.

Eine Pflegestelle kommt deshalb kaum in Frage. Eine sichere Ausreise von BOY oder AFU kann NICHT gewährleistet
werden. AFU fliegt als erste und wenn sie es lebendig schafft, versuche ich mein bestes für BOY. Doch auch wenn er
es ebenfalls schaffen sollte - WOHIN dann mit ihm in Deutschland? Er braucht verantwortliche Menschen und einen
guten Tierarzt. WER KANN HELFEN ????

WER KANN HELFEN BOY DAS LEBEN ZU RETTEN ???

Rüde Boy (Addison-krank) sucht dringend ein Zuhause (Endstelle). 6 Jahre, 18 kg.

--herzchen-- Boy ist männlich, ca. 6 Jahr alt, gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert. Er wiegt etwa 18 kg, 40 cm und trägt die
Geschirrgröße M. Boy ist wahrscheinlich ein Labrador Mischling.

Er ist einer der letzte drei Hunde, die noch eine Für-Immer-Familie suchen. Bisher immer übersehen ... Wer gibt ihm
eine Chance?

Boy hat eine Hormonstörungs-Krankheit (Addison-Krankheit) die sein Leben überhaupt nicht beeinflusst. Er braucht le-
diglich jede 25 Tage eine Spritze. (Er bekommt Percorten. 1.7ml jede 25 Tage). Dann ist er ein ganz normaler, glück-
licher, lebendiger, liebevoller Hund. Die Kosten für eine Spritze belaufen sich auf ca. 45€.

Zur Erläuterung: Addison-Krankheit (Hypokortizismus) beim Hund ist eine Erkrankung der Nebennieren. Die Nebennie-
ren liegen beim Hund seitlich der Nieren und bilden in ihrer Rinde bestimmte Hormone (Nebennierenrinden-Hormone)
wie Mineralokortikoide (z.B. Aldosteron) und Glukokortikoide (z.B. Kortisol). Bei der Addison-Krankheit herrscht ein
Mangel an diesen Nebennierenrinden-Hormonen.

Boy kommt mit Weibchen und Rüden sehr gut aus. Auch mit Katzen lebt er zusammen.

Ein Jagdtrieb konnte bisher nicht festgestellt werden. Er liebt es zu rennen und Aufmerksamkeit von Menschen zu be-
kommen.

Boy hat keine Angst vor Menschen. Er ist kein Angsthund. In die neue Familie kommt er (wie jeder andere Hund) mit
Halsband, Sicherheitsgeschirr und der doppelten Sicherung über zwei Leinen bis er eine Bindung zu Besitzern aufge-
baut hat.

Ich suche für ihn eine liebevolle, geduldige Person/Familie am liebsten mit Hundeerfahrung. Boy hat sehr viel im Leben
durchgemacht und verdient es eine Chance auf Glück zu bekommen.

Vorgeschichte: Boy war in Shanghai auf einem Hundefleischtransporter wo er ca. vor 4 Jahren gerettet wurde. Danach
war er in einem privaten Tierheim und schließlich auf der Pflegestelle wo er seit 3 Jahren mit unzähligen anderen Hun-
den und Katzen zusammen lebt.

Wenn Sie sich in Boy verliebt haben, kontaktieren Sie bitte Agnie Bu


KONTAKT:
Agnie Bu
Agnieszka.burza@gmx.de



Und hier ein Video von ihm:
https://www.facebook.com/agnie.bu/videos…?type=3&theater
»Sunnynelly59« hat folgendes Bild angehängt:
  • Boyezd850pu.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (3. Juli 2020, 15:39)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 078

Wohnort: Essen

Danksagungen: 367 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. November 2018, 18:01


Vorgeschichte:

Boy war in Shanghai auf einem Hundefleischtransporter wo er ca. vor 4 Jahren
gerettet wurde. Danach war er in einem privaten Tierheim und schließlich auf
der Pflegestelle wo er seit 3 Jahren mit unzähligen anderen Hunden und Katzen
zusammen lebt.

WER KANN HELFEN BOY DAS LEBEN ZU RETTEN - ES EILT ???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (3. Juli 2020, 15:39)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 078

Wohnort: Essen

Danksagungen: 367 / 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juli 2020, 15:41

Boy hatte es noch rechtzeitig geschafft und wurde
vor den Hundefleischhändlern gerettet... :-freu
Wir freuen uns sehr für das hübsche Kerlchen und
wünschen ihm alles Liebe und
viel Glück ...
--kleeblatt--
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.