DRINGEND: Unser spanischer RÜDE *LOKI* (bei Karlsruhe, PLZ 7667X) sucht ein neues Zuhause - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 650

Wohnort: Essen

Danksagungen: 357 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. August 2020, 01:26

DRINGEND: Unser spanischer RÜDE *LOKI* (bei Karlsruhe, PLZ 7667X) sucht ein neues Zuhause



L O K I

Wir suchen dringend einen neuen, reizarmen Platz für unseren Spanier Loki.
Er muss nach vier Jahren leider sein Zuhause verlassen.

Loki und seine Geschwister wurden im Februar 2016 geboren und mutterlos
in einer Orangenplantage gefunden.

Alle Hunde fanden bereits als Welpen gute Plätze in Deutschland, Loki hatte
sogar das große Glück, mit zwei Geschwistern vermittelt zu werden.

Sie leben seit Juni 2016 auf einem Reiterhof in der Nähe von Karlsruhe
und führen ein tolles hundegerechtes Leben.

Loki und seine Geschwister sind vermutlich eine Mischung aus Schäferhund
und Border-Collie, wobei letztere Rasse bei Loki besonders ausgeprägt
und der Grund für seine Neuvermittlung ist.

Das freie Leben auf dem Reiterhof – eigentlich schön für Hunde – stellt für
ihn eine permanente Reizüberflutung dar.

Der Rüde will immer beobachten, dabei sein und der ihm angeborene Trieb
-einzukreisen und zu treiben – dominiert seinen Tagesablauf.

Er fährt gern auf dem Trecker mit zum Heu holen, inspiziert die Stallungen und ist
dabei, wenn die Einstaller ihre Pferde pflegen.

Als COVID-19 den Betrieb lahmlegte, begann für Loki eine gute Zeit, er wurde deutlich
ruhiger und entspannter. Jetzt steht er wieder komplett unter Strom. --traurig--

Loki hat leider eine unschöne Angewohnheit, die man ihm trotz intensiven Trainings
nicht abgewöhnen konnte: Er springt Leute an. Nicht böse oder aggressiv, eher
aufgeregt und spielerisch.

Das führte aber in der Vergangenheit bereits zu Konflikten und hat sich nun nach
der Wiederaufnahme des Reitbetriebs verstärkt.

Die Gefahr, dass Loki eine Reitschülerin (die jüngsten Kinder sind 10 Jahre) verletzt, ist zu groß.

Loki in einen Zwinger zu setzen, ist keine Option, denn er ist ein sehr sensibler
und anhänglicher Hund.

Wir suchen also dringend einen Platz, wo er am besten mit einem netten, ausgeglichenen
und verspielten Weibchen leben kann.

Ein Zuhause mit sicherem Garten bei hundeerfahrenen Menschen ist Voraussetzung,
ebenso der Wille und das Interesse, mit Loki zu arbeiten und ihn nicht
nur körperlich, sondern auch geistig zu fordern.

Dinge wie exzessive Ballspiele, Animation zum Jagen von Gegenständen
und ähnliche Aktivitäten sollten aber tabu sein.

Katzen und Kleintiere sollten nicht im Haushalt und besser auch nicht in der Nachbarschaft
leben, falls sie auch an die Nutzung des Grundstücks der künftigen Familie gewöhnt sind.

Loki ist ein sportlicher Typ, er liebt ausgiebige Spaziergänge, badet gern, läuft ohne Leine
am Pferd oder am Fahrrad mit. Autofahren ist für ihn kein Problem.

Unser Verein würde sich auch an den Kosten einer wirklich guten Hundeschule beteiligen.
Ein Hundespielplatz oder Agility würde dem Rüden sicher auch gefallen.

Loki braucht Menschen, die sich mit Hunden auskennen und seinen Jagdtrieb und seine
innere Unruhe reduzieren können.

Loki ist im Vergleich zu seinen Geschwistern allem Neuen eher etwas ängstlich
und unsicher gegenüber.

Er braucht Zeit, sich an fremde Situationen langsam heranzutasten.

Ihm fehlte schon als Welpe die eigentlich sonst bei jungen Tieren vorhandene Unbefangenheit.

Große Männer mit Schirmmützen oder dunklen Haaren machen ihm Angst, was in dem
ehemaligen Zuhause in Spanien geschehen ist, können wir nur erahnen…

Der Rüde hat leider bei einem seiner Ausflüge in den Pferdestall seine Schwanzspitze
eingebüßt, was aber seiner Schönheit keinen Abbruch tut.

Trotz allen aufgeführten Schwierigkeiten ist der hübsche Spanier ein toller,
liebenswerter Kerl.

Loki ist seit langem kastriert, seine jährliche Impfung wurde
im Juli 2020 durchgeführt.

Er lebt in einer Familie mit einem kleinen Kind, es gab dort nie Probleme.

Loki liebt Kinder. Er ist ein Familienhund durch und durch und weiß
das Leben im Haus zu schätzen.

Der Rüde kann natürlich nach Absprache in PLZ 7667X besucht werden, seine Besitzerin
kann auch gern telefonisch oder per Mail Auskunft zu dem Hund geben.

Die Vermittlung von Loki erfolgt nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag,
die Schutzgebühr selbst wird individuell vereinbart.

Bitte mailen Sie mir, rufen mich an oder senden eine WhatsApp, sollten Sie
Loki ein passendes Zuhause geben wollen.


Gisela Heine
animals.peace1@yahoo.de
oder 0151 50159803



New Life 4 Spanish Animals e.V.
1. Vorsitzende
www.newlife4spanishanimals.de
https://www.facebook.com/NewLife4SpanishAnimals?fref=ts


Gern erteile ich hiermit auch die Datenfreigabe für die Teilung
seines Albums bei Facebook New Life 4 Spanish Animals












31. KW 26798 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.