Tierheim Von Svetlana Konovalowa! Weinachts-Aktion!!! - Pfotennews - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 073

Wohnort: Essen

Danksagungen: 404 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 22:47

Tierheim Von Svetlana Konovalowa! Weinachts-Aktion!!!

Was für ein Jahr! Für uns alle!

Viele Anpassungen an das neue Leben mussten bewältigt werden und trotzdem «finde ich» sind
wir als Menschheit etwas erwachsener geworden, etwas weiser, solidarischer, vielleicht
sogar nicht nur gegenüber Menschen sondern auch Tieren!

Wir sind in der Lage, zumindest zu versuchen, uns an die neue Situation anzupassen.

Wir lernen aus unseren Fehlern, ziehen Fazit. Wir sehen vieles aus anderer Sicht!

Dinge, die uns vor dieser Zeit wichtig erschienen, werden weniger wichtig und auch umgekehrt.

Auch unser Verein war einer grossen Strapaze ausgesetzt, wie die meisten
von euch mitbekommen haben.

Am Ende hat alles seinen natürlichen Lauf eingenommen.

Jeder einzelne von uns hat seinen Weg ausgewählt und einen Entschluss gefasst.

Und doch hat uns eine Sache wieder zusammen gebracht: Diese 400 Paar Augen,
die am Ende der Welt voller Sehnsucht auf etwas hoffen.

Manche geben die Hoffnung auf, doch die meisten warten auf eine bessere Welt.

Und ausser uns/ euch kann ihnen keiner diese Welt geben! Denn sie sind dort ganz alleine
und die wenigen Menschen, die sich für sie - so wie Svetlana oder unserer
Tierarzt Volodya - dort vor Ort auseinander reisen,
sind auf unsere Hilfe angewiesen!

Seit unserem Hin und Her mit dem Tierheim ist bei uns leider eine grosse
Spenden-Eingangs-Lücke entstanden.

Aber die Bäuche müssen gefüllt werden, eine grössere Gruppe an Arbeitspersonal muss her,
so wie viele andere Baustellen( wie zum Beispiel das Aussengehäge für die Hunde
im neuem Steinhaus, für welchen wir bereits das 3 Jahr nicht genug Spenden
zusammen bringen können, damit die Tiere endlich
an die frische Luft können)

Wir starten auch dieses Jahr unsere symbolische Weinachts-Aktion mit der Hoffnung,
dass ihr uns nicht im Stich lasst und euren Freunden vielleicht erklärt,
dass es mehr Sinn machen wird, Geld für die verlassenen Tiere aus-
zugeben, statt einen Silvester- Böller zu kaufen, der nicht nur
Mensch und Tier sondern auch dem Planeten schadet und
die Tiere auf der ganzen Welt in Angst
und Schrecken versetzt.

Über diesen Link könnt ihr auf unseren Homepage auf die Weinachtsaktion kommen,
und auch gleichzeitig unsere Arbeit etwas mitverfolgen!

https://www.dasletztesiebteleben.com//?a…00&v=list&o=&s=

Wir würden uns freuen wenn Sie diese Email auch an Ihre Freunde und Verwandten weiter leiten.
Den jedes Euro welches ankommt, kommt an der richtigen Ecke im Tierheim an.

Das Team von « Das letzte siebte Leben»

Das letzte siebte Leben e.V.
www.dasletztesiebteleben.com














„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.