Spanien/Lerida - *MOSES*, Schützling von Lidia, den sie aus extremst schlimmen Bedingungen gerettet hat ... - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 073

Wohnort: Essen

Danksagungen: 404 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2021, 18:17

Spanien/Lerida - *MOSES*, Schützling von Lidia, den sie aus extremst schlimmen Bedingungen gerettet hat ...



M O S E S

Lidia‘s MOSES...von ihr privat aus extremst schrecklicher Haltung gerettet,
ist ein wunderbarer, zutraulicher, zärtlicher Bub...

Er ist etwa ein Jahr alt, 45 hoch, sehr sozial und verträglich.

Es geht ihm jetzt endlich gut und er zeigt seine Dankbarkeit jeden Tag...

Moses lebte auf einem Grundstück alleine in einem rostigen Metallfass
an einer 40cm Kette-Tag und Nacht...

Er bekam ein bis zweimal wöchentlich Wasser und etwas Futter, konnte seine
Notdurft de facto nur ‚unter sich lassen’ und sah dadurch erbärmlichst
und mitleiderregendst aus...unterernährt, frierend und jämmerlich.

Lidia konnte in Eigeninitiative und mit Mut den Tierquäler davon überzeugen,
ihr Moses zu überlassen und sie nahm ihn mit nach Hause, wo er nun
auf seine zukünftige Familie wartet.

Bitte melden Sie sich für unseren Moses!


Kontakt:
Ursula Kasmader
ursulaljoscha@hotmail.com



Wir erteilen Datenfreigabe und bitten ums Teilen,
auch in den öffentlichen Medien und bei Facebook







02. KW 2021 - 27581 Rüden
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.