XYLIT (Zuckerersatzstoff) ist absolut tödlich für Tiere! Bitte benutzt es nicht! - Praxis - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 737

Wohnort: Essen

Danksagungen: 491 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. März 2021, 14:26

XYLIT (Zuckerersatzstoff) ist absolut tödlich für Tiere! Bitte benutzt es nicht!



Update...

Der wunderbare Paul hat den Kampf verloren --trarig01--
Ruhe in Frieden kleiner Freund

Ich möchte alle Hunde /Haustiere Besitzer vor einer sehr wichtigen Sache warnen.

Wir haben eine ganz tolle Hundegruppe in der die Hunde alle immer viel Spaß haben.

Aber seit gestern bangen und beten wir für einen Hund aus unserer Gruppe,
er kämpft um sein Leben ... --trarig01--

Der süße Paul hat eigentlich nur einen Kuchen stibiezt und vernascht.
Eigentlich ja nicht so schlimm. Doch der Kuchen war mit Xylit anstelle von Zucker gebacken.
Jetzt kämpft er in der Tierklinik um sein Leben.

Unaufhörlich erbrechen, zittern am ganzen Körper, völlig apathisch, alle Gelenke
angeschwollen und noch vieles mehr....

Ich wusste auch nicht das der Zuckerersatzstoff Xylit für Tiere hoch giftig ist.
Schon 0,1g pro kg Körpergewicht führen zu schlimmsten Vergiftungen!!!
Ein Gegengift gibt es nicht.

Nur durch schnellstmögliche fahrt in die Tierklinik stellt eine Chance dar das er es vielleicht schafft.

Es tut in der Seele weh den wunderbaren Paul so leiden und um sein Leben kämpfen zu sehen.

Bitte bitte achtet daher darauf das eure Hunde / Haustiere NIEMALS an Xylit kommen und es fressen.

Es sind nicht nur Tiere, sondern Familienmitglieder --herzchen--

Wenn ich mit meinem Post auch nur einen einzigen erreiche der es noch nicht wusste,
wie ich selbst auch, dann ist es das schon wert.

Bitte drückt die Daumen und bete dafür das Paul den Kampf gewinnt -
auch er ist ein Familienmitglied --herzchen--

Dankeschön an alle.

https://www.google.de/search?source=hp&e…sclient=gws-wiz

Aus facebook und Google
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (10. März 2021, 14:28)


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.