*MONTY* - ein verschmuster kleiner Kerl sucht hundeerfahrene Menschen ... - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 102

Wohnort: Essen

Danksagungen: 496 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Dezember 2021, 03:09

*MONTY* - ein verschmuster kleiner Kerl sucht hundeerfahrene Menschen ...



M O N T Y

Monty, Havaneser-Pudel Mix, 2-4 Jahre, männlich, Schulterhöhe ca. 30 cm

Monty wurde bei uns abgegeben, da es leider Beißvorfälle
innerhalb der Familie gab.

Eigentlich ist Monty sehr menschenbezogen und auch verschmust.
Doch wenn er unter Stress gerät, bzw. sich bedrängt fühlt,
geht er nach vorne und bringt auch seine Zähne
zum Einsatz.

Leider sprechen wir hier nicht „nur“ von schnappen,
Monty kann auch richtig zubeißen.

Monty wird nur in sehr erfahrene Hände vermittelt.

Seine neuen Menschen müssen in der Lage sein, die Hundesprache
lesen zu können und sollten möglichst in der Vergangenheit
schon mal einen Angstbeisser gehabt haben.

Monty fährt gut im Auto mit, kann aber auch problemlos alleine
zuhause bleiben, ohne die Wohnung umzudekorieren.

Er geht gerne spazieren, dabei geht er angenehm an der Leine,
ohne wild zu zerren.

Entgegenkommende Hunde werden jedoch zunächst verbellt.

Wir sind froh, dass seine Menschen ihn bei uns abgegeben und nicht über
Ebay Kleinanzeigen & Co verschenkt haben, mit großer Sicherheit
wäre er zum Wanderpokal geworden.

Wir suchen für Monty ein erfahrenes Zuhause bei souveränen, geduldigen
Menschen und einem strukturiertem Tagesablauf.

Er kann nicht in einen Haushalt mit Kindern vermittelt werden.

Fotos von dem hübschen Schatz unter:
www.tierschutzverein-andernach.de/hunde


Tierschutzverein Andernach u.U.e.V.
Tierheim Andernach

Geöffnet: Termine nach Vereinbarung
Augsbergweg 62
D-56626 Andernach

Tel. 02632–443 43
Fax. 02632–308 322
Email - Allgemein: info@tierheim-andernach.de


Wir erteilen Datenfreigabe und bitten ums Teilen




49. KW 29707 Rüden
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (13. Dezember 2021, 03:11)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 102

Wohnort: Essen

Danksagungen: 496 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Mai 2022, 02:01

MONTY hat leider noch kein Zuhause gefunden ... --trarig01--
Wer hat Erfahrung mit so einem kleinen Frechdachs
und gibt ihm ein souveränes Zuhause,
in dem er lernt, dass man so
etwas nicht tut ... --grinsen--

Havaneser-Pudel Mix MONTY, 56626 Andernach:
ca. 3 Jahre, ist ein verschmuster, kleiner Kerl....

MONTY sucht ein erfahrenes Zuhause bei souveränen,
geduldigen Menschen u einem strukturiertem Tagesablauf.

.
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.