Meine dringend nötige Augen-OP - off topic / small talk - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 220

Wohnort: Essen

Danksagungen: 508 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juni 2022, 00:28

Meine dringend nötige Augen-OP

Liebe Tierfreunde,

derzeit hat das Forum ein wenig an Einstellungen gelitten,
weil ich erst einen riesengroßen Wespenstich dort hatte, wo er absolut nicht
hin gehört und ich deshalb eine ganze Woche nicht sitzen konnte ... --grinsen--
und nun kommt direkt das nächste Dilemma hinterher... --traurig--

Ich hatte gestern einen Termin beim Augenarzt, weil ich schon seit einiger Zeit
gemerkt habe, dass ich immer schlechter gucken kann und mir die
Einstellungen der Hunde im Forum manchmal sehr schwer
gefallen sind... --trarig01--

Ich mußte viele Untersuchungen über mich ergehen lassen, die leider nicht
so gut ausgefallen sind... --haare-raufen--

Da unter anderem eine Pupillenerweiterung erfolgt ist, konnte ich die Mails gestern nicht
bearbeiten und auch nur verschwommen schreiben.

Festgestellt wurde eine verminderte Sehfähigkeit von rechts nur 15% und links 60%
und ich muss mich einer Laser OP unterziehen, weil ich einen grauen Star habe,
auf beiden Augen. Ist zwar nichts Schlimmes, aber für´s Forum nicht
so berauschend, wegen der Sehfähigkeit.

Der Augenarzt hat mir auch bestätigt, dass einen grauen Star zwar fast
jeder ältere Mensch (immerhin bin ich schon 74 Jahre alt und
gehöre also schon zum alten Eisen) den bekommt, aber
bei mir hat ein Medikament das beschleunigt... --frustriert--

Leider haben wir auch keine Ersatzkraft und ich muss alles alleine machen,
aber das Forum ist mein "BABY" und ich gebe nicht auf... --schwaermen--

Ich habe dann heute morgen in der Augenklinik angerufen und einen Termin für
den 12.9.2022 für die große Voruntersuchung bekommen und danach
gibt es einen Termin für die Laser-OP. Erst ein Auge und 14 Tage
später das zweite...

Leider werden nach jeder Laser-OP aber bestimmt wieder 3-4 Tage anfallen,
an denen ich gar nicht einstellen kann... --trarig01--

Und von alledem noch nicht genug, habe ich auch schon seit
geraumer Zeit eine Nervenentzündung in beiden Händen,
zuerst rechts, so dass ich schon seit einiger Zeit mit
der linken Hand die Hunde eingestellt habe und
nun in der linken Hand auch noch ... --wuetend--

Ich trage hier aber noch ein, wann die Augen OP´s sind und werde auf jeden Fall
vermeiden, dass die Hunde dafür zurückstecken müssen. Dann werden
sie eben alle ein paar Tage später eingestellt und kommen somit
vielleicht doch noch in ihre Familien, die sie dringend nötig
haben. Sie sollen nicht die Leidtragenden sein... --herzchen--

Liebe und ein bisschen auch traurige Grüße
Eure Sunny

.
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (28. Oktober 2022, 12:34)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ConnyH. (29. Juni 2022, 19:38)

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 220

Wohnort: Essen

Danksagungen: 508 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. August 2022, 01:11

Update: 2.8.2022

Leider hat sich meine Augenerkrankung ziemlich verschlechtert
und ich sehe immer weniger und an manchen Tagen ist es
sogar so schlecht, dass ich nur noch alles
verschwommen sehe und dann nicht in der Lage bin,
Hunde einzustellen... --trarig01--

An anderen Tagen, an denen es besser klappt, muss ich
das dann schnell ausnutzen, um mehrere Hunde
einzustellen.

Trotz Nachfragen kann ich auch keinen früheren OP Termin
bekommen, was mich zudem auch sehr beängstigt.

Ich hoffe natürlich trotzdem, noch bis zur OP, so viele
Hunde wie möglich einstellen zu können, was mich leider
auch sehr belastet, denn die Hunde sollen nicht die
Leidtragenden sein... --traurig--

Eure Sunny

.
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 220

Wohnort: Essen

Danksagungen: 508 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. September 2022, 01:33

Ich hatte heute die Voruntersuchung in der Augenklinik Bottrop
und es kam das, was ich schon gemerkt habe, meine
Augen sind noch schlechter geworden... --grinsen--

Ich habe direkt zwei Termine zur Laser-OP bekommen
und zwar am 26.10. und am 28.11.22. Das heißt,
dass ich in dieser Zeit, jeweils mindestens zwei Tage
lang, keine Hunde einstellen kann... --trarig01--

Leider haben wir ja auch keinen Ersatz, der mich vertreten
könnte und wieder einmal müssen die Hunde und Katzen
darunter leiden... --traurig--

Es tut mir auch in der Seele weh und macht mich krank,
aber wenn ich es nicht machen lasse, würde ich wohl
blind werden, denn ich habe jetzt schon nur noch
eine Sehkraft von 10% rechtes und 30% auf dem
linken Auge.... --trarig01--

Ich muss also schon förmlich in den Monitor rein
kriechen, um etwas sehen zu können und ich
bekomme morgen früh erst einmal einen
neuen LED Monitor, damit meine Augen
nicht noch mehr leiden müssen... --weinen--

Bis später also Ihr Lieben, ich hoffe Ihr seid nicht
allzu betrübt...

.
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 220

Wohnort: Essen

Danksagungen: 508 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Oktober 2022, 13:39

So, die erste Augen-OP ist überstanden und nach nur 2 Tagen
darf ich wieder an den PC... :-freu
Dank einer leichten Narkose und viel geistiger Unterstützung
durch die Tierschützer, habe ich nicht nicht allzu viel mitbekommen,
zumindest nicht die Betäubungsspritze.

Es ist alle gut gegangen und ich sehe jetzt ganz andere,
viel schönere Farben - es ist wie eine neue Welt... --lachen--

Aber noch bin ich ja nicht fertig, denn das zweite Auge wird
am 28. November operiert. Das heißt also, noch mal
2 Tage Ausfall und dann.... ja dann, kann ich
wohl richtig durchatmen und Gas geben... --cool--

Aber jetzt habe ich erst mal Hunde über Hunde, denn ich
wollte nicht verschont bleiben weil die Hunde
ja nur uns haben... --auge-knipsen--
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 220

Wohnort: Essen

Danksagungen: 508 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Dezember 2022, 01:30

Wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, ist die 2. Augen-OP
nicht so gut verlaufen und ich habe arge Probleme... --trarig01--

Bei der OP ist irgend etwas schief gelaufen, denn das Auge
ist jetzt, nach 1 Woche immer noch blutunterlaufen
und die Linse sitzt auch nicht so richtig.
Ich hoffe nicht, dass sie daran noch mal operieren müssen... --frustriert--

Ich mußte auch etwas länger pausieren als geplant, weil
mein Auge noch sehr lichtempfindlich ist, was sich im Moment
zwar wieder gegeben hat, aber ich muss immer noch
vorsichtig sein und mich an die Regeln vom Augenarzt halten,
d.h. Schonung - Schonung - Schonung und alles vermeiden
was den Innendruck des Auges erhöhen könnte...

Da ich ja bei traurigen Fällen der Hunde auch noch sehr
am Wasser gebaut habe, ist natürlich auch da Vorsicht geboten... --trarig01--

Aber ich bin auch ein großer Optimist und hoffe, dass ich bald
wieder ganzen Einsatz zeigen kann, denn ich habe so viele Hunde,
die immer noch darauf warten ein Zuhause zu finden und
das läßt mich die "Schonung" natürlich sehr schwer
fallen und ich habe nur wieder angefangen, weil ich am
Mittwoch einige Hunde in der Tötung hatte und meine Mailbox
überläuft ... --traurig--

Drückt mir mal die Däumchen, damit keine erneute OP
erfolgen muss... --haare-raufen-- --angst-- --beten--

Liebe Grüße
Eure Sunny

.
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.