*Lea*, Schäferhündin, ca. 10 Jahre wurde ins poln. TH abgeschoben.. - Weibchen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 814

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juli 2016, 21:57

*Lea*, Schäferhündin, ca. 10 Jahre wurde ins poln. TH abgeschoben..



L E A

Zu den beliebtesten Hunderassen in Polen gehört der Deutsche Schäferhund.
Lea ist ein Deutscher Schäferhund, sie diente ihrem Herren / ihrem Frauchen
für eine lange Zeit treu und immer an deren Seite.



Das Lea im Alter von 10 Jahren ihr Zuhause verliert, trifft die rüstige Dame hart.

Die Umstände für die Abgabe sind uns nicht bekannt, was auch egal ist, denn jetzt
heißt es nach vorn schauen und ein neues Zuhause finden.

Ihre Quarantänezeit hat sie vor kurzem beendet. Jetzt lernen wir Lea und Lea "uns"
kennen. Es ist ein gegenseitiges beschnuppern, daher können wir momentan noch
nicht all zu ins Detail gehen.


Lea zeigt sich als liebe, neugierige und rüstige Dame. Sie braucht ein paar Minuten um
Vertrauen zu fremden Menschen aufzubauen, sucht dann aber direkt Körperkontakt.

Sie geht gern Spazieren, wie fit sie ist und wie lange sie Gassi gehen kann, testen die
ehrenamtlichen Helfer nun langsam aus.

Lea hat momentan etwas Angst vor Händen. Wenn man nach ihr greift, z.B. zum Anlei-
nen, duckt sie sich weg. Ob sie schlechte Erfahrungen gesammelt hat, können wir nicht
sagen. Vielleicht ist sie einfach nur unsicher.

Sie ist derzeit noch unkastriert, steht aber bereits auf "der Liste".

Lea sucht ein Zuhause als Einzelhund. Angeleint ist sie relativ ruhig anderen Hunden
gegenüber aber den direkten Kontakt zu ihnen möchte sie nicht. Ob sie sich mit Katzen
versteht, wissen wir ebenfalls nicht aber wir vermuten, dass sie diese ebenfalls nicht um
sich haben möchte.

Wir müssen Lea besser kennenlernen. Vielleicht wählt sie ihre Hundekumpel genauestens
aus, vielleicht muss sie sie erst länger kennen bevor sie Freundschaft schließt oder sie ver-
zichtet gänzlich auf Hundefreunde. So was zeigt sich immer erst nach einer gewissen Zeit.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten und Updates machen.

Vielleicht möchte jemand Lea eine Chance geben, auch wenn ihre Beschreibung momen-
tan etwas dünn ist.

Es liegt nur an uns, Lea mit stolzen 10 Jahren zu vermitteln. Alleine wird sie es nie schaffen...


Kontakt:
Joanna Schipula
joie.athome@web.de


Die Vergessenen e.V
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Die-Verge…442?sk=timeline

HP: http://www.hoffnung-rettet-leben.de/HP_Neu/Gesamtseite3.htm



28.9. KW 17461 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 814

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. August 2016, 22:48

LEA, diese liebe, neugierige und rüstige Dame
hat noch kein Zuhause gefunden.. :-träne


NEUES BILD VON LEA


Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 814

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Oktober 2016, 16:35

Die 10-jährige LEA wartet immer noch in einem
polnischen Tierheim auf "ihr Zuhause".
:-träne
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 814

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. November 2016, 16:48



Die hübsche LEA hat immer noch kein Zuhause gefunden... :-träne
Hat denn wirklich niemand ein Körbchen für LEA frei?
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung