HUNDE IN ROMA-SIEDLUNGEN IN MEDJIMURJE Kroatien - Aufrufe - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 757

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. November 2017, 22:28

HUNDE IN ROMA-SIEDLUNGEN IN MEDJIMURJE Kroatien


An: vesna.pintaric@medjimurska-zupanija.hr, sandra.herman@medjimurska-zupanija.hr, ured@predsjednica.hr,
josip.grivec@medjimurska-zupanija.hr, danica.holcinger@medjimurska-zupanija.hr, gradonacelnik@cakovec.hr,
zoran.vidovic@cakovec.hr, mario.medved@cakovec.hr, vijece@cakovec.hr, david.vugrinec@cakovec.hr,
drazen.baric@cakovec.hr, kabinet@mps.hr

Cc: info@paul-green.com, office@p-pg.hr, office@ferro-preis.com, office@preis-co.at, office@te-pro.net, mail@ferrotechnik.co.at, prodaja.hr@cws-boco.com, info@cws-boco.com


Hallo Ihr Lieben,

hab schon die Kopie an Silke geschickt, moechte gern dass viele
die Mail schreiben wie unten oder mit einem in eigenen Worten
gefassten Text.

Liebe Gruesse
Tamara

*****************************

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor zwei Jahren haben Sie uns Hoffnung gemacht, dass die Umstände im Hinblick auf Hunde
in Roma- Siedlungen in Medjimurje sich dauerhaft bessern würden.

Unkontrolierte Vermehrung der Hunde, der bestialische Umgang mit Tieren, sadistische Fol-
terungen und Tötungen die sogar manchmal von Kindern ausgingen, und alle sonstigen Miß-
stände hätten nie wieder vorkommen düfen.
Leider haben wir anhand von den letzten Bildern aus der Siedlung Parag in Cakovec gesehen,
dass die großen Pläne nur leere Versprechungen geblieben sind.

https://www.vecernji.hr/vijesti/paragom-…-stenad-1193162

Wir wundern uns sehr, dass Medjimurje als ein Gebiet das einen wirtschaftlichen Aufschwung
erlebt und als Standsort für viele österreischische und deutsche Firmen dient, im Hinblick auf
den Tierschutz hintenanbleibt.

Wir appelieren auf alle Behörden die bestehende Lage langfristig zu ändern und zwar nicht nur
durch Gespräche „am runden Tisch“, sondern durch konkrete Taten vor Ort.

Ich bin mir sicher, dass Ihre Geschäftspartner in Deutschland und Österreich welche Länder be-
kanntlich in Sache Tierschutz an der Spitze stehen, zur MIthilfe bereit sind wenn es darüber
geht die Kastrationsprojekte zu mitfinanzieren und das Tierleid in Medimurje zu lindern.

Ich danke Ihnen im Voraus.

Mit freundlichem Gruessen
Tamara Klaic-Stetter, Eurasburg
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung