*OTTO*, ca. 5 Jahre- eine Nacht hat sein ganzes Leben verändert... - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. September 2016, 14:53

*OTTO*, ca. 5 Jahre- eine Nacht hat sein ganzes Leben verändert...



Was ist nur passiert, dass du ins Tierheim musstest?

Eine Nacht, die dein ganzes Leben verändert hat. Du sehnst dich nach deinem Herren und deinem Heim
aber du wirst es nie wieder sehen... Dein ehemaliger Herr nannte dem Tierheim einen Grund, doch wie
du dich im Tierheim zeigst, ist es schwer diesen Grund zu glauben.



Angeblich hat der ca. 5 jährige, derzeit noch unkastrierte Rüde grundlos im Schlaf zugebissen.

Das ein Hund in gewissen Situationen beißen kann, ist wohl jedem klar. Er kann schließlich nicht sagen,
was ihm auf dem Herzen liegt aber grundlos im Schlaf? Daran zweifelt jeder, der die Geschichte hört.

Der kniehohe Rüde zeigt sich im Tierheim als sensibler, sehr freundlicher und anhänglicher Begleiter.

Er ist verträglich mit allen Hunden, versucht Streit aus dem Weg zu gehen und unterwirft sich sofort.
Aufgrund von Streitigkeiten im Zwinger (der andere Rüde mobbte ihn stark), wurde er nun mit einem
anderen Rüden vergesellschaftet und über diesen scheint er sich regelrecht zu freuen.

Problemlos können alle Gassigänger mit ihm spazieren gehen ohne Angst haben zu müssen, dass er
beißen könnte. Er schmiegt sich an Beine, wedelt mit dem Schwanz und ist einfach nur Dankbar.

Uns bricht das Herz ihn hinter Gitter zu sehen. Mit seiner grauen Schnauze wirkt er alt und bekanntlich
suchen Menschen Hunde nach ihrer Optik aus. So fällt er schon nach einem Blick aus dem Raster. Zu alt.

Dabei ist er doch erst 5 Jahre alt.

Interessenten sollten vielleicht etwas Hundeerfahrung mit sich bringen. Wir wissen nicht wie viel Wahr-
heit hinter dem Abgabegrund steckt. Vielleicht hat er eine kleine Eigenschaft, die sich erst auf einer
Pflegestelle oder Endstelle zeigt. Mit so etwas sollte man schließlich bei jedem Tier rechnen und auch
umgehen können.

Wir jedenfalls sind wir sicher, ein "böser" Hund sieht ganz anders aus..


Kontakt:
Joanna Schipula
joie.athome@web.de


Die Vergessenen e.V
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Die-Verge…442?sk=timeline

HP: http://www.hoffnung-rettet-leben.de/HP_Neu/Gesamtseite3.htm






36. KW 17741 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (11. September 2016, 17:23)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. April 2017, 18:20

OTTO, dieser unterwürfige Rüde, wartet immer noch auf "sein Zuhause".

Uns bricht es immer noch das Herz ihn hinter Gitter zu sehen, mit seiner
grauen Schnauze und diesem oft traurigen Blick, was ihn alles älter aus-
sehen läßt als er ist. Dabei ist er doch erst 5 Jahre alt....

Wer gibt diesem hübschen Kerlchen eine neue Chance?
:-träne
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Mai 2017, 19:51



Update: Schaut in diese Augen... sie spiegeln einen kleinen Augenblick Freude wieder.

Auch unser Otto verdient langsam ein Update. Nun sind schon einige Monate vergangen und Otto
sitzt immer noch im Tierheim.

Den kalten Winter hat er im Außenzwinger überstanden, doch das Leben im Tierheim hinterlässt
auch bei ihm Spuren. Viele graue Härchen sind dazugekommen...

Leider sitzt Otto mit einer kleinen Eigenschuld weiterhin im Tierheim. Die Chance auf ein Zuhause
war da, er durfte sie sogar für einige Tage genießen, doch dann zeigte Otto, dass er nicht mit Kin-
dern zusammen leben möchte und seinem Herrchen schnell klar machen wollte, wo der Hammer
hängt.

Wie bereits geschrieben, sind einige Monate vergangen in denen man Otto besser kennenlernen
konnte und leider müssen wir sagen, dass Otto tatsächlich schnell zeigt, wann ihm etwas nicht
passt. Deshalb sucht die graue Schnauze ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen ohne Kinder
und mit Geduld.

Gesucht werden Menschen, die sich von Otto nicht auf der Nase tanzen lassen und auch nicht beein-
drucken lassen, wenn dieser mal Zähne zeigt.

Seine Menschen müssen ihn "lesen" können, wissen wie man gewissen Situationen aus dem Weg geht
und wie man ihm klar macht, welches Verhalten erwünscht ist.

Die folgenden Bilder und noch mehr bei facebook

https://www.facebook.com/pages/Die-Verg…442?sk=timeline

zeigen euch, dass Otto ein ganz toller, agiler und anhänglicher Hund ist.

Für Leckerchen ist er für vieles zu haben, Spaziergänge liebt er natürlich über alles, nur ein warmes
Körbchen fehlt. Davon kann er leider momentan nur träumen.

Auch wenn Otto Charakter hat, so hoffen wir ein Zuhause für den kleinen Buben zu finden.


Kontakt:
Joanna Schipula
joie.athome@web.de




Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. September 2017, 22:44



Update:

Neues zu Otto:

Unser Bubi wurde kastriert.

Die Op hat er problemlos weggesteckt, alles ist super
verheilt.

Wir hoffen nun, dass dieser Schritt seine Vermittlungs-
chancen ein klein wenig erhöht...



Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Dezember 2017, 22:08

Für OTTO wird noch immer nach einem Zuhause
gesucht ...
:-träne
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung