Buddy, braucht deine Hilfe !!! - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 757

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Dezember 2017, 22:49

Buddy, braucht deine Hilfe !!!



B U D D Y

Dringend Deine Hilfe gebraucht!

Hi, ich bin der Buddy und ich will Euch was erzählen. Es war nachts und mein Herrchen holte die Leine
raus und rief mich. Gut das war sonderbar, aber ich hoffte auf einen Spaziergang und dringend was zu
essen. Also ging ich zu ihm und wir fuhren los. Er ging mit mir zu einem Tor und band mich dort fest,
dann drehte er sich um und ging.

Ich hörte den Wagen aufheulen und saß einfach nur da. Meine Welt brach zusammen, er hat mich alleine
gelassen, irgendwo, an einem Tor. Mitten in der Nacht. Ich hörte entfernt andere Tiere, aber in diesem
Moment war ich schrecklich allein. Sieben Jahre war ich mit ihm zusammen und nun …

Nach vielen langen und kalten Stunden kamen endlich Menschen, sie sahen mich, sprachen aufgeregt
durcheinander und dann sprachen sie leise mit mir. Ich schaute sie mit traurigen, treuen Augen an und
sie kamen auf mich zu. Jetzt schlug mein Herz bis zum Hals – was war hier bloß los. Wo war mein Herr-
chen?

Die Menschen nahmen mich mit in das angrenzende Haus und ich bekam Wärme und etwas zu essen. So
sah die Welt schon ein wenig besser aus, aber gut wurde sie nicht. Ich bin nämlich krank, meine Augen
tränen ständig, meine Ohren tun fürchterlich weg und ich habe Parasiten im Darm. Wegen der anstecken-
den Parasiten darf ich nicht zu den anderen Hunden und ich bin klapperdürr. Vielleicht hat mein Herrchen
mich deshalb verlassen…

Die Menschen hier sagen ich wird schon wieder und ich soll den Kopf oben behalten. Sie sagen die lange
Behandlung meiner Krankheiten wird irgendwann einmal zu Ende sein und ich werde ein neues Herrchen
finden. Ich hoffe das stimmt.

Jetzt bitte ich Euch erst einmal um ein paar Euro für meine Behandlung, denn ich bin in einem Tierheim
der Tierschutzliga gelandet und die finanzieren meine Behandlung fast ausschließlich aus Spenden. Bitte
gebt etwas für mich ab.

Danke!
Euer Buddy

Online spenden könnt Ihr hier:
https://tierschutzliga.de/foerdern-helfe…fb_item_id=9667

Spendenkonto
Konto 9838503 BLZ 70020500
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE83 7002 0500 0009 8385 03
BIC BFSWDE33MUE
PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Wir sind registriert im Stiftungsverzeichnis des brandenburgischen Ministerium des Innern Nr. 230
Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom
Finanzamt Cottbus, StNr. 056/142/09315 mit Bescheid vom 22.03.2016 nach § 60a AO gesondert
festgestellt.

Alles über uns erfahrt Ihr hier: https://tierschutzliga.de/ueber-uns/




49. KW 20446 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung