Opi *Grampy* FIV+ musste schon viel durchmachen ... ist im November 2017 verstorben - Memorial - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 757

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. November 2016, 13:06

Opi *Grampy* FIV+ musste schon viel durchmachen ... ist im November 2017 verstorben

Opi GRAMPY

Dieser alte Haudegen hat unsere Herzen erobert. Er lebte langezeit ein freies und vermutlich nicht
so schönes Streunerleben, denn er wurde von uns in einem sehr schlechten Zustand aufgesammelt.

Grampy war sehr abgemagert, übersät mit Parasiten, hatte mehrere Wunden an Kopf und Körper
und eine Augenverletzung.

Wir haben auch sein Blut checken lassen und dabei kam leider raus, dass er FIV-positiv ist (seine
restlichen Blutwerte waren in Ordnung) . Ende November werden ihm noch seine letzten entzün-
deten Zähne und die Stümpfe gezogen. Auf einem Auge wird Grampy leider immer einen Grau-
schleier haben und ist auf dem Auge vermutlich blind.

Grampy fühlte sich in dem neuen "Indoor" Leben in der Pflegestelle sofort wohl und genoss nach an-
fänglichem fauchen die Streicheleinheiten sehr. Das Fauchen ist leider geblieben, aber er meint es
nicht böse sondern möchte dir damit nur sagen, dass du seinen Napf schneller füllen sollst. --auge-knipsen--

Grampy möchte in seinem neuen Zuhause einen schönen großen vernetzten Balkon zum Sonnenba-
den und Luftschnuppern vorfinden oder im besten Fall einen gesicherten Garten. Auch über Katzen-
gesellschaft freut er sich sehr, ist für ihn aber kein muss.

Katzendame Mia hat er gut akzeptiert und die zwei könnten auch als Pärchen umziehen.

Katzen mit dieser Diagnose können übrigens fast genauso alt werden wie gesunde Katzen. Auch ist
der Virus nicht auf den Menschen oder andere Tierarten übertragbar und auch nur ggf. auf andere
Katzen wenn es zum blutigen Kampf oder Geschlechtsakt kommt. Gern beraten wir Sie zu diesem
Thema noch ausführlich!

Wir vermitteln Grampy kastriert, gechipt und mehrfach entwurmt gegen Schutzgebühr und Schutz-
vertrag.

Weitere Infos gibt es bei

Lisa Ewald
Katzenhilfe Gelderland e.V.
le@katzenhilfe-gelderland.de
Tel. 0172-9687141
»Sunnynelly59« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grampyj9f8ep.jpg
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (21. November 2017, 16:19)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 757

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. November 2017, 16:18



Opi Grampy ist verstorben. :-träne

Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (21. November 2017, 16:18)


Shila

Administrator

  • »Shila« ist weiblich

Beiträge: 904

Wohnort: Neandertal

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:42

,.-1,.-

Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung