*BARON* - letzter Aufruf für Boxer Baron - vielleicht hat er doch Glück... der Boxer Baron ist verstorben :'( - Memorial - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 757

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 00:10

*BARON* - letzter Aufruf für Boxer Baron - vielleicht hat er doch Glück... der Boxer Baron ist verstorben :'(

Liebe Tierfreunde,

seit 2008 habe ich Baron in meiner Datei. Damals war er 1 bis 2 Jahre alt.
Inzwischen haben wir das Jahr 2017 und Baron sucht immer noch nach
einem Zuhause, in dem er so geliebt wird, wie er ist.
Es darf doch nicht sein, dass Baron sein Leben im Tierheim beschließt und
nicht mehr das Leben als ganz normaler, geliebter Familienhund führen
kann!!!

Auf dieser Homepage findet sich die Geschichte von Baron mit vielen Fotos:

http://molosser-vermittlungshilfe.de/box…-ruede-ca-2006/

Mit herzlichen Grüßen
Hannelore Barke
www.hundesenioren.de

B A R O N

Boxer, kastrierter Rüde, geboren ca. 2006

Standort: Mecklenburg-Vorpommern

Baron hat viel Schlimmes durchgemacht – vielleicht ist es ein Glück, dass er es nicht erzählen kann.
Die Tatsache, dass er von einer seiner vielen Stationen durch die Polizei abgeholt wurde, an einem
Stachelhalsband (Stacheln nach innen) angebunden, blutig und sehr dünn war, reicht eigentlich schon...

Trotzdem hat er sein Vertrauen in Menschen nicht verloren und würde am liebsten immer mit ihnen
zusammen sein. Er bleibt sehr ungern allein und versucht ständig, seinen Bezugspersonen zu folgen –
wenn es sein muss, auch über hohe Zäune.

Zu Erwachsenen ist Baron ausnahmslos freundlich und taugt kaum zum Wachhund. Selbst Fremde dür-
fen im Haus ein- und ausgehen, er bleibt ausnahmslos freundlich.

Kinder toleriert er außerhalb des eigenen Reviers, wünscht aber keinen Kontakt und vor allem kein
Streicheln!

Davon abgesehen ist Baron ein liebenswerter, verschmuster, freundlicher Zeitgenosse, der eigentlich
nur eines möchte: NICHT MEHR ALLEIN SEIN!

Er ist gesund, sehr gut erzogen und auch im Freilauf perfekt abrufbar.

Baron verträgt sich sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen, so lange sie ihm sein Futter nicht strei-
tig machen. Auch Spielzeug gehört ganz allein ihm.

Ideal wäre daher sicherlich ein Einzelplatz, bei Mehrhundehaltung muss man auf diese Eigenheiten ach-
ten. Katzen, Kleintiere oder Geflügel sollten ebenfalls nicht im neuen Zuhause wohnen, und Baron sollte
generell von anderen Tieren ferngehalten werden.

Baron
s Augen scheinen zu sagen: "Warum will mich niemand?"Wo gibt es Menschen für ihn, die mög-
lichst viel zu Hause sind und Zeit für einen Boxerjungen haben, der so lange niemanden hatte? Wenn
Sie dieser Mensch sind, melden Sie sich bitte bei


R. Kehler
Tel. 038374/ 80561 (nach 20.00 Uhr)
PeeneUfer@aol.com
»Sunnynelly59« hat folgendes Bild angehängt:
  • Baron.jpg
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (13. November 2017, 15:47)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 757

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. November 2017, 15:46



Der Boxer BARON ist verstorben...

Nun mußte er doch noch sein Ableben
im Tierheim beschliessen... :-träne
:-träne


Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Shila

Administrator

  • »Shila« ist weiblich

Beiträge: 904

Wohnort: Neandertal

Danksagungen: 8 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:43

,.-1,.-

Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung