STÄNDIG VERSCHWINDEN TIERE | Wurden diese Miezen Opfer eines Katzenfängers? - Stumme Schreie - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 754

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Januar 2018, 15:00

STÄNDIG VERSCHWINDEN TIERE | Wurden diese Miezen Opfer eines Katzenfängers?

Leimen – Der mysteriöse Fall eines unheimlichen Katzenfängers in der Kurpfalz

STÄNDIG VERSCHWINDEN TIERE |

http://www.bild.de/regional/frankfurt/ti…04660.bild.html

07.01.2018
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung