Sebes Lancram/Ro. - Tötungskandidaten Dezember 2017 - "Aufruf an Orgas und Vereine" - Hunde in Tötungen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 01:17

Sebes Lancram/Ro. - Tötungskandidaten Dezember 2017 - "Aufruf an Orgas und Vereine"

BITTE AN VEREINE UND ORGAS VERTEILEN!!!

Das sind sie…die hoffentlich letzten Tötungskandidaten hier für dieses Jahr:




















Werden sie nicht in den nächsten Tagen reserviert, werden sie noch vor Weihnachten
getötet, um Platz zu schaffen.

Die Hunde werden nur kastriert und geimpft herausgegeben. Wie lange sie schon drin sind
und was sie kosten, wissen wir nicht.

Wir werden diese Hunde definitiv nicht herausholen können, da wir keine Plätze mehr haben
und nicht mehr über die nötigen finanziellen Mittel verfügen.

Wir wissen nicht einmal, ob wir im Dezember die Kosten für unsere Fellnasen in der Pension
stemmen können.

Deshalb unsere Bitte: Verteilt diese Hunde an Vereine und Orgas! 9 Hunde sind nicht viel,
wenn jeder 1 oder 2 der Hunde übernimmt, wären auch sie noch gerettet.

Wir helfen sehr gerne bei der Organisation vor Ort.

Bitte lasst auch diese Hunde nicht im Stich!!!

DANKE!!!


Kontakt:
Inka Eßer
tierschutz@pepmedienservice.com
Mobil: 0173-51 666 92
Nicolette Winterberg
pt7386-534@online.de



.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (19. Januar 2018, 00:11)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Dezember 2017, 23:15

Update:

Sebes Lancram – Rumänien:

DIESE 9 SUCHEN NOCH HÄNDERINGEND !!! SIE HABEN NICHT MEHR
LANGE ZEIT .... :-träne

Leider bisher kein Angebot für eine Übernahme dieser 9 Hunde.
Wir machen uns große Sorgen um sie.

Bitte wer kann ihnen noch helfen? Sie sind (hoffentlich) die Letzten
auf der Tötungsliste vor Weihnachten!

Wir können mit der Organisation helfen, haben aber keine Plätze
und finanziellen Mittel mehr.



Kontakt:
Inka Eßer
tierschutz@pepmedienservice.com
und
Nicolette Winterberg
pt7386-534@online.de
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (10. Dezember 2017, 23:16)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 23:35

Update: Die letzten Tötungskandidaten in Sebes Lancram/Ro!

Liebe Mitstreiter/innen für die Tiere,

ich bin in den letzten Tagen oft gefragt worden, was denn nun mit diesen letzten Hunden auf der Tötungsliste
n Sebes Lancram geschieht.

Leider muss ich sagen, dass sie es wohl nicht schaffen werden, zumindest nicht alle.

Ein Verein, der die Hunde übernehmen wollte, hat sich leider nicht mehr gemeldet, als sie erfuhren, dass die
Hunde hier „rausgekauft“ werden müssen.

Es handelt sich um eine PRIVATE Tötung, nicht um ein städtisches Tierheim. Deshalb kann der Betreiber für
die Hunde nehmen, was er will. Der Preis setzt sich zusammen aus dem Preis für Kastration, Impfung, Chip
und Unterkunft (wobei er die Hunde so gut wie nicht füttert!)

Wir haben leider keine finanziellen Mittel mehr, um auch diese Hunde noch zu übernehmen, können kaum un-
sere schon geretteten Hunde in der Pension versorgen. Es sind auch alle Plätze belegt, wir könnten die Hunde
nur für eine kurze Zeit zur Überbrückung aufnehmen.

Nur ein brauner Wuschel hat Glück gehabt, er wurde adoptiert. Dafür sind andere Langzeitinsassen dazu ge-
kommen.

Diese 4 stehen auf der Tötungsliste, könnten evtl. auf einen Tierschutzhof im Burgenland, brauchen dafür
aber Rettungspaten:





Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 23:37

Ich weiß nicht, was ich sagen soll…wir haben alle (!) 10 Hunde reserviert! Und wir sind so froh, dass
auch diese 10 es noch in ein besseres Leben schaffen werden.

Ganz ehrlich, – wir haben nicht mit so großartiger Unterstützung gerechnet.

Wir können nur Danke sagen, in unserem und im Namen der Hunde. Danke fürs Spenden, danke fürs
Verteilen, danke für die seelische Unterstützung und den Zuspruch!

Wir können die Hunde leider erst nach den Feiertagen übernehmen, da sie der Vorschrift entsprechend
noch kastriert, geimpft und gechipt werden müssen. Sie haben aber jetzt Schutzhütten dort und wer -
den zumindest 2 x in der Woche von uns reichlich gefüttert.

Sie sind reserviert und somit save! An diese Absprache hat sich der Betreiber bisher immer gehalten.

Wir organisieren nun eine Unterkunft, wo wir auch diese Hunde bis zu ihrer Ausreise versorgen können.
Evtl. können wir eine Scheune neben unserer Pension nutzen. Das Gelände ist eingezäunt.

4 der Hunde reisen auf einen wunderbaren Tierschutzhof in Österreich und 6 werden von einem deutschen
Verein auf Pflegestellen übernommen.

Ich halte euch auf dem Laufenden, mit Bildern und Infos.


Danke!
Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 20:46

Liebe Mitstreiter/innen für die Tiere!

Ich habe heute die Nachricht erhalten, dass unser Tierarzt die Hunde
am Mittwoch abholen kann.

Ich melde mich, sobald ich die neuen Fotos habe.

Die Hunde werden erst einmal durch uns versorgt, sollen aber, sobald
möglich, nach Österreich und Deutschland weiterreisen.

Noch einmal ganz herzlichen Dank!

Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Januar 2018, 21:00

Die letzten Hunde sind raus, und wir warten auf Fotos!

Sie können frühestens Ende Januar/Anfang Februar auf ihre Plätze in Deutschland und Österreich reisen.
Das bedeutet, wir mussten sie abholen lassen, erst einmal in unserer Pension unterbringen und bis zu ih-
rer Abreise versorgen.

Auch die Reisekosten werden wir teilweise übernehmen müssen. Und das, obwohl wir im Januar nicht
einmal alle Hunde in der Pension bezahlen können. Bisher hat nur die Hälfte unserer Fellnasen dort Ver-
sorgungspaten.

Wir wissen nicht, wie es weiter gehen soll. Wir wollen die Tötungskandidaten im Shelter von Sebes Lancram
nicht aufgeben, können das Projekt aber finanziell so nicht stemmen. Wir sind nur zu zweit und verfügen
nicht über ausreichend finanzielle Mittel.

Geplant hatten wir für 2018

Kastrationsaktionen
Verbesserungen in Kooperation mit der Stadt
Ein eigenes Tierheim, das auch Platz für Notfall-Hunde anderer Vereine bieten könnte.

Dies alles können wir ohne finanzielle Hilfe nicht umsetzen.

Die Hunde von Sebes Lancram brauchen dringend Unterstützung, damit wir sie nicht aufgeben müssen!

Wer helfen kann und möchte, spendet bitte mit Verwendungszweck „Zur Verwendung für die Tötungshunde
von Sebes Lancram/Ro.“ an


Tierhilfeniederrhein
Tiere brauchen eine Lobby e.V

IBAN: DE57 3246 0422 0016 4000 17
BIC: GENODED1KLL


Danke!
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Januar 2018, 19:09

Die letzten Tötungskandidaten in Sebes Lancram/Ro sind raus!

…und hier sind die ersten Fotos:



Es fehlt eine Hündin. Wir hoffen, dass sie zwischenzeitlich anderweitig
adoptiert wurde und haben deshalb angefragt!

Wir haben die Hunde in einer Scheune neben unserer Pension unterge-
bracht, wo sie erst einmal tierärztlich gecheckt und aufgepäppelt werden.

Ihre Reise nach Österreich und Deutschland auf Pflegestellen werden sie
voraussichtlich Ende Januar antreten.

Herzlichen Dank noch einmal an die Rettungspaten. Ohne euch/sie wären
diese Hunde nicht mehr am Leben!

Wer weiterhin für ihre Versorgung und, vor allem, ihre Ausreise, spenden
möchte, bitte an


Tierhilfeniederrhein
Tiere brauchen eine Lobby e.V
IBAN: DE57 3246 0422 0016 4000 17
BIC: GENODED1KLL
Verwendungszweck:
Spende für Versorgung und Ausreise der letzten Tötungshunde
2017 Sebes Lancram/Ro.


Danke!!!
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (12. Januar 2018, 19:09)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Januar 2018, 00:10



Hallo Zusammen,

nachdem die neun Geretteten zunächst in der Scheune neben unserer Pension
untergebracht und versorgt werden konnten, haben die ersten drei das spon-
tane Glück, schon morgen nach Österreich in ihr neues Zuhause reisen zu dürfen.
Wir freuen uns sehr, dass dies möglich gemacht wurde!

Und das sind die Glückspilze, die fortan in einem ganz tollen Rudel leben dürfen: --schwaermen--

1000 Dank auch nochmals an die Rettungspaten, ohne die diese Hunde nicht mehr
am Leben wären!

Wer uns bei den Ausreisekosten von ca. 240,00 Euro helfen kann und möchte, bitte
spenden an


Tierhilfeniederrhein
Tiere brauchen eine Lobby e.V
IBAN: DE57 3246 0422 0016 4000 17
BIC: GENODED1KLL
Verwendungszweck:
Spende für die Ausreise der letzten Tötungshunde 2017 Sebes Lancram/Ro.

BITTE HELFT UNSEREN HUNDEN AUS SEBES LANCRAM! Wir sind am Limit, wissen nicht
einmal, wie wir diesen Monat die Pensionskosten zahlen sollen, von der Aufnahme
weiterer Tötungshunde ganz zu schweigen… --traurig--


Kontakt:
Inka Eßer
tierschutz@pepmedienservice.com

.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Januar 2018, 22:15

Die ersten 3 sind wohlbehalten im Burgenland angekommen:
Flöckchen Mash, Napoleon „Nappi“ und der kleine Popeye!

Ihr Frauchen liebt sie schon über alles und im Rudel kommen
sie prima zurecht.

Fotos folgen…

Bis Mitte Februar dürfen voraussichtlich noch 18 unserer Hunde
Rumänien verlassen, um auf Pflege und Endstellen zu reisen.

Updates folgen, und die Paten werden natürlich rechtzeitig un-
terrichtet.

Wir brauchen dringend Hilfe bei den Reisekosten. Jeder Euro hilft
uns, bzw. den Hunden. Spenden bitte an


Tierhilfeniederrhein
Tiere brauchen eine Lobby e.V
IBAN: DE57 3246 0422 0016 4000 17
BIC: GENODED1KLL

Verwendungszweck: Spende für die Ausreise der Tötungshunde aus Sebes Lancram/Ro.
(Für Spendenquittung ab € 50,00 bitte die komplette Adresse angeben)

Danke!!!
Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Januar 2018, 23:48

Liebe Mitstreiter/innen und Tierfreunde!

Nach Flöckchen Mash, Napoleon und Popeye könnten diesen Freitag (02.02.18)
17 weitere Hunde aus unserer Pension endlich Rumänien verlassen und auf End-
und Pflegeplätze reisen.

Fest gebucht sind bereits Omi Luna, Opi Cliff, der pechschwarze Carinho, Samy,
Struppi, Timmy, Tobi, Adele, Linus, Dina, Dorle und Candy.

Die Versorgungspaten schreibe ich noch extra an.



Für diese 5 armen Würstchen aus der letzten Tötungshunde-Gruppe vom Dezember 2017
hätten wir auch gute Pflegeplätze, es fehlt uns aber das Geld für die Ausreise von € 85,00
pro Hund. Sie wären reisefertig!

Bitte helft uns bei den Reisekosten, damit wir auch wieder neue Tötungshunde aufneh-
men können.

Spenden hierfür mit Verwendungszweck: Spende/Ausreise für die Tötungshunde von
Sebes Lancram/Ro. an


Tierhilfeniederrhein
Tiere brauchen eine Lobby e.V
IBAN: DE57 3246 0422 0016 4000 17
BIC: GENODED1KLL

(Für Spendenquittung ab € 50,00 bitte die komplette Adresse angeben)


1000 Dank!
Inka
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. Februar 2018, 23:51

Am Wochenende durften nun endlich weitere 18 unserer Schützlinge in ihre Familien
und auf Pflegestellen in Deutschland und Österreich reisen.

Somit ist für 21 Hunde das Jahr 2018 schon mal ein Glücksjahr!

Unter den Glücklichen sind diesmal auch Luna, Cliff, Samy, Struppi, Timmy, Tobi, Adele,
Linus, Dina und Dorle, die schon eine ganze Weile in unserer Pension gewartet haben.





Weitere Fotos werden noch folgen…

Sie alle haben es geschafft, aber es warten schon wieder 7 neue Notfälle in der
Tötung von Sebes Lancram, deren Zeit abläuft…

Herzlichen Dank dafür, dass ihr diesen Hunden ein schönes Leben ermöglicht habt!

Danke fürs Spenden und fürs unermüdliche Verteilen!
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 7. April 2018, 00:53



Dieses Foto musste ich einfach schicken. Linus strahlt, denn er hat sein Zuhause
in Norddeutschland gefunden!

Trotz eines alten, nicht mehr zu korrigierenden Beinbruchs, wegen dem er keine
großen Spaziergänge mehr machen kann, wurde er liebevoll aufgenommen und
adoptiert.

Herzlichen Dank den Adoptanten und Kirsten Heinzel von Vagabonzi e.V. für die
großartige Unterstützung!


Inka Eßer
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung