22.1.2018 Giftköser in 46 ... Oberhausen - PLZ: 4 - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 391

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Januar 2018, 17:24

22.1.2018 Giftköser in 46 ... Oberhausen

Polizei Oberhausen warnt vor Wurstködern

Fünf Köder mit Rasierklingen in Oberhausen gefunden
Polizei findet keine weiteren Wurstköder
Im letzten Jahr ähnlicher Fund an gleicher Stelle

Die Polizei Oberhausen warnt Hundebesitzer vor gefährlichen Wurstködern.

Ein Hund hatte am Sonntag (21.01.2018) einen Köder aufgenommen, der mit Rasierklingen versehen war.
Da der Hundehalter den Köder noch rechtzeitig entreißen konnte, blieb das Tier unverletzt, so die Polizei.

Der Mann fand noch vier weitere Köder, die er allesamt mitnahm.

Der gefährliche Köder wurde an der Mülheimer Straße in Oberhausen gefunden. Die Polizei konnte dort
keine weiteren Köder entdecken.

Es ist nicht der erste derartige Fund. Im vergangenen Jahr waren genau an dieser Stelle schon einmal
Wurstköder ausgelegt worden.

.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (23. Januar 2018, 17:25)


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.