Trauer um *Ajki* - nach schweren Mißhandlungen gestorben! - Memorial - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 770

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2018, 23:02

Trauer um *Ajki* - nach schweren Mißhandlungen gestorben!

Trauer um Ajki

Erst vor zwei Tagen hatten wir über Ajki berichtet, der nach schweren Misshandlungen
verletzt an Bahngleisen ausgesetzt worden war.

Heute erreichte uns die traurige Nachricht aus dem Asyl, dass Ajki seinen schweren
Verletzungen erlegen ist.

Sein Leben konnte auch durch die sofort durchgeführte Notoperation nicht gerettet wer-
den. Ein Leben in Liebe und Geborgenheit war ihm nicht vergönnt.

Wie so viele vor ihm wurde auch Ajki ein Opfer grausamer Menschen.

Im Asyl herrscht große Trauer um den jungen, so liebenswerten Rüden. Obgleich alles ge-
tan wurde, um sein Leben zu retten, bleibt angesichts seines Todes schmerzvolle Fass-
ungslosigkeit zurück.

Wir danken allen Menschen für ihr Mitgefühl und ihre Anteilnahme am Schicksal von Ajki.
Ganz besonders bedanken wir uns bei Ajkis lieben Spendern, die zu seiner Operation bei-
getragen haben.

Herzliche Grüße an alle Tierfreunde und Freunde des Asyl Spas

Euer Lesika-Team



»Sunnynelly59« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ajki Todesfall.jpg
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 770

Wohnort: Essen

Danksagungen: 745 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Februar 2018, 23:13



Auch wir sind geschockt, dass es Ajki so gnadenlos
getroffen hat durch Menschen, die einfach kein Herz
und kein Gefühl haben, ja, die eiskalt sind.

Und gerade das schockt immer und immer wieder,
weil man das Gefühl bekommt, es passiert immer
öfter ... :-träne Man fragt sich: wann hört das auf?
Aber es wird nie aufhören, weil es immer wieder
Tierquäler geben wird, die man leider nicht aus-
rotten kann, weil sie einfach nicht die gerechte
Strafe auf Erden bekommen ... --traurig--

Mach´s gut kleiner Ajki - dort im Regenbogenland
geht Dir besser und dort sind keine Tierquäler in
Menschengestalt ...


Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung