Ungarn: !! *Mogyoró*, der in zwei Hälften geschnitten werden sollte.. - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 613

Wohnort: Essen

Danksagungen: 45 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. September 2018, 22:37

Ungarn: !! *Mogyoró*, der in zwei Hälften geschnitten werden sollte..



M O G Y O R O

Mogyoró, der in zwei Hälften geschnitten werden sollte!

Es gibt keine Worte mehr Diesen unglücklichen Hund wollte jemand zerschneiden … Es hat nicht geklappt, er LEBT
und ist seit gestern in der Obhut des NOAH Tierheim Ungarn.

Sofort nach seiner Ankunt kam er in die Tierklinik Délpesti Állatgyógyászati Központ és Sebészeti Centrum. Unser
WunderDoktor Boda und fast das gesamte Ärzteteam hat das arme Tier untersucht. Die Diagnose ist herzzerreißend,
schmerzhaft und lässt doch auch ein weinig Hoffnung aufkommen.

Jemand hat versucht Mogyoró vermutlich mit sowas wie einem Samuraischwert in zwei Teile zu schneiden. Die Ver-
letzung scheint dies jedenfalls zu bestätigen. Es ist fast ganz sicher, dass jemand diese Verletzung absichtlich ver-
ursacht hat und es sich nicht um einen Unfall handelt…

Der mit einem scharfen Gegenstand durchgeführte Schnitt hat alle Muskeln, Nerfen, Weichteile am Rücken des Hun-
des durchtrennt und dadurch eine riesige Verletzung verursacht. Und leider wurde dabei auch die Wirbelsäule von
Mogyoró durchgetrennt.

In den Tiefen der Wunde ist das durchschnittene Rückenmark zu erkennen und auch die Röntgenaufnahme läßt kei-
ne Zweifel. Die Hinterläufe können nicht mutwillig bewegt werden, es ist kein tiefer Schmerzreflex vorhanden. Das
heißt, dass selbst wenn Mogyoró diese riesige Verletzung überlebt, er nie wieder auf allen Vieren laufen kann.

Wer dies mit ihm getan hat, hat den Welpen für immer zum Krüppel gemacht. Aber nach Meinung der Tierärzte be-
steht die Chance auf das LEBEN.

Heute wird Mogyoró operiert und die Ärzte versuchen, die Weichteile zu verarzten, die riesige Wunde zusammen-
zunähen, mit großer Sorgfalt und vorsichtig. Und wir bangen zusammen mit unseren Tierärztin um das Leben von
Mogyoró. Er bekommt alles was für seine Genesung notwendig ist. Hauptsache er kämpft!

Wenn er das alles hinter sich hat, bekommt er einen Rollie und kann in Liebe und Geborgenheit bei uns herumra-
deln, wie es ihm gefällt!

Die Bilder der Verletzung findet Ihr unter folgendem Link! ABER ACHTUNG! DIE FOLGENDEN BILDER SIND BRUTAL
UND AUFWÜHLEND! NUR FÜR HARTGESOTTENE ÜBER 18 JAHREN!
http://noeallatotthon.hu/gallery/GAZDIT-…KUTYAK/Mogyoro/

Bitte drückt alle verfügbare Daumen, damit die OP gut verläuft und er sich bald erholt. Es folgen leider kritische
Tage und Wochen des Bangens und der Sorge.

Wir danken Euch, wenn Ihr den kleinen Kerl unterstützt .


Überweisung auf unser Bankkonto:

Unser EUR Konto: 11763103-13106883
Bankverbindung für Überweisungen aus dem Ausland (EUR Konto):
IBAN: HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000
SWIFT (BIC): OTPVHUHB
OTP Bank / Budapest, 1102 Kőrösi Csoma sétány 6.
Unmittelbare Überweisung mit Kreditkarte: https://adjukossze.hu/…/noe-allatotthon-alapitvan…/tamogatom
PayPal: info@noeallatotthon.hu


Vielen herzlichen Dank!

Euer NOAH Tierheim Ungarn Team
http://noahtierheimungarn.de/de/artikel/hauptseite


Kontakt:
vermittlung@noahtierheimungarn.de



Wir erteilen Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befaßten - Personen. Gerne auch FaCEBOOK



37. KW 22440 Rüden


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.