[vermisst] VERMISST: Wo ist *Aiden* ??? - in der Großregion um 56659 Burgbrohl - Entlaufen / Zugelaufen / Vermisst / Gestohlen/ Gefunden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 613

Wohnort: Essen

Danksagungen: 45 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. September 2018, 23:45

VERMISST: Wo ist *Aiden* ??? - in der Großregion um 56659 Burgbrohl



A I D E N

WO IST AIDEN??????

Aiden ist ein Tierschutzhund. Er wurde in NRW vermittelt. Doch nun ist er weg.

Bisher keine einzige Sichtung. Bitte teilt auch in der Großregion um 56659 Burgbrohl.

Er wird schmerzlichst vermisst !

Sollte Aiden gesichtet oder gefunden werden, bitte die Mitteilungen ausschließlich

an unserer E-Mail-Adresse:


tierinsel-tuerkei-vorstand@t-online.de
oder an

Tasso:
https://www.tasso.net/Tierregister/Suchm…r=S2339728&lp=0

www.tierinsel-tuerkei.com


Vielen Dank an Alle !


Ich bitte um Hilfe und um die Veröffentlichung dieser Suchmeldung.

Danke vielmals und ganz lieben Gruß aus Bayern !
Nesli Taylan







35. KW 22376 Rüden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (9. September 2018, 23:08)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 613

Wohnort: Essen

Danksagungen: 45 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. September 2018, 22:13



AIDEN gesucht!!!!!!!- es gibt nach wie vor keinerlei Sichtungen.
Der uns mitgeteilte Entlaufort ist zwischen 56651 Niederzissen und 56653 Wehr, nahe der A 61.

Aufgrund der kritischen Lage des Entlaufortes UND Aidens Geschichte BITTEN WIR NUR SICHTUNGEN UMGEHEND
ZU MELDEN. BITTEN AIDEN AUF KEINEN FALL JAGEN ODER VERFOLGEN!!!!!!!!

Sichtungsmeldungen können an die regionale Polizei in Remagen, Mendig, etc. , an die umliegenden regionalen
Tierheime wie Remagen, Mendig oder Neuwied, an TASSO, die Hotline der K9 Suchundestaffel in Deutschland,
dem regionalen Forstamt oder zuständigen Jäger UND ZUSÄTZLICH an uns selbst:

tiereinsel-tuerkei-vorstand@t-online.de

gemeldet werden.

Alle wurden über Aidens Abhandenkommen informiert. Und in vielen Orten in und um Burgbrohl wurden durch
freiwillige Helfer die TASSO Suchplakate aufgehängt.

Aiden ist ein freudlicher Hund, aber er dürfte jetzt ängstlich sein. Er trägt einen Chip, der auf unseren Verein
registriert ist. Anfang Juli 2018 kam er nach Deutschland.

Zur Info:
Aiden aufgrund seines Handicaps nicht jagen. Er setzt die rechte Hinterpfote verkehrt herum auf. Das bedeutet,
dass er sich wund laufen wird. Eine zunehmende Blutvergiftung wird über Wochen und ein paar Monate sein Le-
ben langsam beenden.

Aiden wird versuchen Essensreste in Müllbehältern zu suchen, auf Mist- oder Komposthaufen stöbern, Exkremen-
te von Tieren und Menschen fressen um am Leben zu bleiben, wenn er das findet. So stellt sich der tägliche Über-
lebenskampf der Auslandstiere dar, wobei im Ausland viel mehr Essenreste in "den offenen" Müllbehältern ent-
sorgt wird.



ES KANN DOCH NICHT SEIN; DASS DIESER HUND NIE EINE CHANCE AUF EIN GUTES ZUHAUSE IN DEUTSCHLAND
BEKOMMEN SOLLTE!!!!!!!!

Aiden hatte ein sehr schweres Trauma im Beckenbereich nach einem Verkehrsunfall in Griechenland. Monatelang
wurde er tierärztlich versorgt und gepflegt bis er in Deutschland bei einer Familie in 56659 Burgbrohl ein Zuhause
finden sollte. Er wurde vermittelt, nach persönlicher Vorkontrolle, mit unserem gesamten Wissen um seinen Ge-
sundheitszustand.

Wir selbst wissen, dass insbesondere Hunde aus dem Ausland ein Sicherheitsgeschirr tragen sollten. Dass sie an
der Leine spazieren geführt werden sollten. Noch eine sehr, sehr lange Zeit nachdem sie in ein Zuhause einge-
zogen sind. Oft ihr Leben lang, wenn sie Jagdtrieb zeigen, ängstlich sind, etc. Aber es ist immer so, dass jeder
Mensch so handelt, wie er glaubt dass es richtig und ihm angenehm ist. Wir können es nicht in die Köpfe der
Hundebesitzer einmeißeln. Wir können es Menschen nur ans Herz legen und darauf hinweisen, IMMER EINEN
SICHEREN WEG MIT DEM TIER ZU GEHEN.




Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 613

Wohnort: Essen

Danksagungen: 45 / 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. September 2018, 23:42

WO IST AIDEN?

Seit mindestens 4 Wochen haben wir kein einziges Lebenszeichen von ihm erhalten.
Trotz dem Aushängen von Suchplakaten, dem Schalten von Anzeigen in regionalen
Zeitungen, der Information vieler Behörden, Tierheime, TASSO, etc..

Wir fragen uns jeden Tag - was ist diesem Hund passiert?

Wir wurden informiert, dass Aiden am Samstag den 25. August 2018 beim Spazieren-
gehen der Interessentin entlaufen ist, die uns zugesichert hatte Aiden ein schönes
Zuhause geben zu wollten.

Gewohnt hatte er seit Anfang Juli 2018 in 56659 Burgbrohl.

Aiden ist ein Hund mit Handicap. In Griechenland hat er ein schweres Trauma nach
einem Verkehrsunfall überlebt. Jetzt ist er, laut Information der Interessentin, in
56651 Niederzissen/56653 Wehr nahe der A61 abhanden gekommen.

Wenn es wahr ist, was uns die Familie erzählt, die Aiden ein schönes Zuhause geben
wollte, dann werden wir Aiden auch finden. Helft uns bitte, ihn zu finden.

Wir bitten Euch alle, teilt diese Suchanzeige.

Wer Hinweise über Aidens Verbleib geben kann, der möge sich bitte an diese

E-Mail-Adresse wenden:


tierinsel-tuerkei-vorstand@t-online.de


wenden. Hinweise werden vertraulich behandelt.




.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (23. September 2018, 23:44)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.