Es werden dringend Paten für *LUNA* gesucht - sie muss dort weg - wurde von einem Wolf attackiert und ihr Baby nahm er mit ...Luna verstarb am 2.10.2018 - Memorial - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 911

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. September 2018, 00:03

Es werden dringend Paten für *LUNA* gesucht - sie muss dort weg - wurde von einem Wolf attackiert und ihr Baby nahm er mit ...Luna verstarb am 2.10.2018

L U N A

Vor ein paar Tagen hat sich ein Mädchen mit Conchi in Verbindung gesetzt, die ein
Ferienhaus in einem kleinen Dorf in Asturien hat.

Es ging darum, Luna, eine sehr liebe Mastin-Hündin und ihr kleines Baby aus einem
Verschlag zu retten. Im Winter wären sie dort erfroren und verhungert ......

Wie Ihr ja alle wisst, hat der Verein Catydog kein Tierheim. Sie können die notlei-
denden Hunde nur in eine Hundepension geben, die Geld kostet .. (100 Euro im Mo-
nat) . Bei kleineren Hunden findet sich ab und zu ein Pflegeplatz, aber leider nicht
-bei grossen ...

Heute nun hat das Mädchen Conchi erneut bzgl. Luna angeschrieben und hat berich-
tet, dass Luna und ihr Baby ganz böse angegriffen wurden - zuerst dachten sie an
einen Bären, aber anscheinend hat sie ein Wolf attackiert.

Luna wurde schwer verletzt und der Wolf hat das Baby von Luna mitgenommen .... :-(((

Conchi kümmert sich nun um die arme Luna und sorgt für ihre Genesung, jetzt, wo sie
so schwer verletzt ist und ihr das einzige genommen wurde, das sie hatte - ihr Baby ...

Conchi sucht nun nach Paten, die ihr helfen, die Hundepension zu bezahlen (Euro 100
im Monat), bis Luna genesen ist und zur Adoption freigegeben werden kann.

Es können auch Teilpaten sein - ganz egal. Jeder monatliche Euro hilft !!!


Titular: ASOCIACION CATYDOG
Verwendungszweck: Luna
IBAN: ES 89 00730100510504964223
BIC o SWIFT: OPENESMM


Kontakt auf spanisch und englisch:
conchigomez@gmail.com
und
Kontakt auf deutsch:
deutsch.catydog@gmail.com



Wir erteilen Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befaßten - Personen. Gerne auch FaCEBOOK
»Sunnynelly59« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG-20180922-WA0072o0in17cv.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (2. Oktober 2018, 20:32)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 911

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2018, 20:24

Conchi schreibt soeben, dass LUNA eingeschläfert werden musste ...... abgesehen
von ihrer Niereninsuffizienz hat man bei ihr auch noch einen Tumor entdeckt .....

NUN WIRD SIE NIE WIEDER SCHMERZEN ODER ANGST HABEN ...

Vielen Dank für Eure Hilfe. Die bereits gespendeten 65 Euro würde Conchi gerne
zum Abbezahlen der Analysen hernehmen.


DANKE


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 911

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2018, 20:29



Die kleine LUNA mußte über die Regenbogenbrücke gehen.
Dort wird es ihr besser gehen, denn sie mußte so viel hier
erleiden. Nicht genug damit, dass sie von einem Wolf an-
gefallen wurde, verlor sie auch noch ihre Baby´s.

Liebe LUNA - Dir wird es dort oben besser gehen und wir
werden noch lange an Dich denken. Du warst so tapfer
und hast es doch nicht geschafft.... --trarig01--

Leb wohl kleine LUNA


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.