Unsere Hunde sind in großer Gefahr!!! Sebes Lancram - Braila - Lipova! - Spende - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 362

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Oktober 2018, 01:41

Unsere Hunde sind in großer Gefahr!!! Sebes Lancram - Braila - Lipova!

Wir sind total entsetzt und müssen alle Hunde schnellstens aus der Pension nach Lipova holen!!!

Durch die Rettungsaktionen aus den Todesheltern in Braila und Craiova liegt die Verantwortung auch für diese Hunde
nun allein bei uns. Wie so oft, fühlt sich niemand mehr für die Versorgung der Hunde zuständig, denn sie sind ja
„gerettet“.

Wir können aber unmöglich die Pensionskosten für 60 Hunde bezahlen. Die Kosten belaufen sich auf € 2.500 pro Monat,
€ 42,00 pro Hund, und es hat kaum einer der Hunde einen Paten.

Der Pensionsbetreiber will die Hunde aber nur gegen Bezahlung heraus geben. Die ersten 17 haben wir heute geschafft,
und mussten feststellen, dass er sie nicht mehr füttert und auch nicht medizinisch versorgt. Für uns ein Schock, denn
wir haben ihn seit einem Jahr immer pünktlich und fürstlich bezahlt.



Diese und 12 weitere Hunde hat er uns heute übergeben, und wir konnten sie nach Lipova bringen. Ohne Worte….:(((

Weitere Bilder auf Anfrage

Des Weiteren wurde uns nun mitgeteilt, dass er einen Deal mit der Stadt gemacht hat, dass er Hunde, für die nicht ter-
mingerecht bezahlt wird, nach 14 Tagen töten darf. All dies geschah hinter unserm Rücken! Wir sind geschockt und ha-
ben Angst um unsere Hunde. Es ist zu befürchten, dass nicht alle

überleben werden. Einige sind einfach zu klein und schwach. 40 sitzen noch dort, und wir müssen sie schnellstens aus-
lösen und nach Lipova bringen, wo nun fieberhaft Behelfszwinger gebaut werden. Auch hier wird im Moment jeder
Cent gebraucht, es kann ja nur so viel gebaut werden, wie Geld zur Verfügung ist, und Sponsoren gibt es leider keine.

Bitte helft uns, die Hunde noch einmal zu retten und das Tierheim fertig zu bekommen. Sonst war alles umsonst! Bitte,
im Namen der Hunde, die nur uns haben!


Spenden an „Tiere brauchen eine Lobby e.V.“
IBAN: DE57 3246 0422 0016 4000 17
BIC: GENODED1KLL
Unbedingt als angeben: Rettung für die Hunde aus Sebes Lancram/Braila

Für Spendenquittung (ab € 50,00), bitte die Adresse angeben!


Kontakt:
Inka Eßer
Hundehilfe Sebes Lancram/Lipova Dogs
In Kooperation mit „Tiere brauchen eine Lobby e.V.“ und Tierhilfe Niederrhein
tierschutz@pepmedienservice.com



Ich erteile Datenfreigabe an alle, mit Tierschutz befassten, Personen, aber bitte auf keinen Fall in Facebook posten!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (24. Oktober 2018, 17:33)


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.