Ganz schlimm bei Hund, Katze u. Igel: Lungenwürmer, nicht nur beim beim Hund eine tödliche Gefahr - Praxis - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 374

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. August 2013, 16:03

Ganz schlimm bei Hund, Katze u. Igel: Lungenwürmer, nicht nur beim beim Hund eine tödliche Gefahr

Einem armen Igel hilft niemand, der hustet nachts allein vor sich hin und sich zu Tode
(am Tag hören wir es nicht, da kann er hoffentlich ohne Husten schlafen) achtet auf
Husten, röchelnde Atmung- aber dann ist es schon spät - Stuhlproben!


Verbreitungsgebiete Deutschland:

generell gilt 6 bis 7 % erheblich und nicht frühzeitig behandelt tödlich

http://www.lungenwürmer.de/de/lungenwurm-vorkommen/index.php

Der Hund frißt keine Schnecken? einige doch und viele zufällig kleine
zufällige Schnecken, die beim Gras fressen mit erwischt werden
--eine Behandlung prophylaktisch im Jahr wegen der hohen Gefährlichkeit!
(zerfressen die Lunge!)

Stuhlproben mehrfach (eine negative schließt es nicht aus) Flotations- und
Auswanderungsverfahren für die Stuhluntersuchung

Angiostrongylus vasorum
Behandlungsmöglichkeiten nach PD Dr.Dr.habil. Dieter Barutzki:
"Für die Therapie der pulmonalen Angiostrongylose bestehen mehrere Möglichkeiten:

1. Advocate (10% Imidacloprid + 2,5% Moxidectin) 1 x 0,1ml/kg KM topisch verabreicht.
Eine Wiederholung der Therapie nach 30 Tagen ist zu empfehlen.

2. Milbemycin Oxime (0,5 mg/kg KM) einmal pro Woche für 4 Wochen.

3. Fenbendazol: 25mg/kg KM p.o. täglich für 20 Tage.

Eine Überprüfung des Therapieerfolges ist ca. 2 Wochen nach Ende der Therapie zu empfehlen.

" (Barutzki, 2011)
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.