Hundetötungen in Rumänien - Schreiben von Tierfreunden die auch tätig geworden sind. - Briefe an die Öffentlichkeit - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 103

Wohnort: Essen

Danksagungen: 496 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Oktober 2013, 23:25

Hundetötungen in Rumänien - Schreiben von Tierfreunden die auch tätig geworden sind.

Es gibt doch sehr viele, die sich tatkräftig für die Straßenhunde in Rumänien einsetzen.
Ich habe hier mal 2 Briefe, die ich mit Erlaubnis der Tierfreunde, die sie an die zuständigen
Stellen geschickt haben, hier einstellen darf:



Persönliche Nachricht an den Präsidenten:

Wir werden Ihr Land für immer boykottieren, falls Sie nicht sofort dem grausamen Hundetötungsprogramm
ein Ende setzen…

Schämen Sie sich, dass Ihr Land durch so eine Story weltbekannt wird, es ist Ihre Aufgabe das zu beenden,
ein zivilisierter Präsident kann so etwas nicht zulassen, tun Sie auch was gegen die Aufforderung des Fersehn-
produzenten Radu Banciu sonst sind Sie Ihre Position nicht wert oder sagen Sie klar und deutlich, dass Sie für
diese Bestialität sind und ziehen >Sie endlich Stellung, sind Sie es wert dieses Land zu führen oder sind Sie un-
fähig dazu? Soll die Welt nur von Rumänien wissen, dass dort unschuldige Hunde brutal ermordet werden und
Sie nichts dagegen tun, was für ein Mensch sind Sie, der so etwas trotz internationaler Proteste zulässt?

Sie müssen eingreifen, wenn Sie Ihren Beruf ernst nehmen, sonst sind Sie nicht ein Mensch, dem man noch
vertrauen kann, wollen Sie von Rumänien den Eindruck eines runtergekommenen, primitiven Land hinterlassen.

Sie haben zugelassen, dass die Steuergelder anderer europäischen Länder verschwunden sind, wo ist das Geld???
Statt dem vereinbarten Ziel zu folgen, für die Hunde ein Kastrationsprogramm durchzuführen, wurden diese Gelder
missbraucht, haben Sie auch von diesem Geld profitiert???

Wir sind entsetzt und traurig!

Unser Mitgefühl für die ermordeten Hunde! In Trauer für die friedlichen, liebenswerten, tierischen Geschöpfe,
die Ihr Land umgebracht hat!

-----

Persönliche Nachricht an das Verfassungsgericht:

Wir werden Ihr Land für immer boykottieren, falls Sie nicht sofort dem grausamen Hundetötungsprogramm ein
Ende setzen…

Schämen Sie sich, dass Ihr Land durch so eine Story weltbekannt wird, es ist auch Ihre Aufgabe das zu beenden
oder sind Sie unfähig dazu? Soll die Welt nur von Rumänien wissen, dass dort unschuldige Hunde brutal ermordet
werden und Sie nichts dagegen tun, was für eine Rechtsprechung ist das, über das Schicksal Hunderter unschul-
diger Tiere so grausam zu entscheiden! Wie konnten Sie so entscheiden, trotz der vielen internationalen Proteste?
Trotz der Steuergelder Europas zur Unterstützung Hilfsprogramme für Hunde?

Sie müssen eingreifen, sonst sind Sie nicht menschlich. Weil ein Kind totgebissen wurde, lassen Sie alle Hunde töten,
was machen Sie bei Kinderschändern, nehmen Sie auch stillschweigend das Abschlachten aller umherlaufenden
Menschen zu? Kann man so einer Justiz noch vertrauen? Wollen Sie von Rumänien den Eindruck eines runtergekommenen,
primitiven Land hinterlassen?

Sie haben zugelassen, dass die Steuergelder anderer europäischen Länder verschwunden sind, lassen Sie nicht zu,
dass die Hunde jetzt verschwinden, handeln Sie!

Reagieren Sie!


(Die Namen der Schreiber sind uns bekannt, werden aber hier nicht öffentlich gemacht)

„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (4. Oktober 2013, 23:26)


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.