Merkel & Basescu - Briefe an die Öffentlichkeit - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 105

Wohnort: Essen

Danksagungen: 496 / 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Oktober 2013, 13:55

Merkel & Basescu



... ein Meer von TierschützerInnen stehen einem Meer von Leid gegenüber;
ein Leiden an dem grausamen Gemetzel, das in dem EU-Mitgliedsstaat Rumänien
an Hunden, die auf der Straße angetroffen werden, begangen wird.

Ein Leugnen dieses Gemetzels ist nicht möglich; denn die toten Tiere säumen
die Straßen in den Städten und auf dem Land, liegen auf öffentlichen Plätzen -
es gibt inzwischen unendlich viel Beweismaterial dafür.

Wir verstehen Ihr Schweigen nicht, verehrte Frau Bundeskanzlerin:

Mit hochachtungsvollen
Annamaria Grabowski
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 105

Wohnort: Essen

Danksagungen: 496 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Oktober 2013, 13:57

Eine ignorante Tierhasserin (Merkel) und ein millionenfacher Hundemörder (Basescu) - Zwei, die sich verstehen!
Und hinten rechts im Bild: Martin Schulz (Präs. des EU-Parlaments), der Zehntausende Protestmails und Briefe von
Tierschützern und Tierfreunden aus der ganzen Welt erhalten hat und nicht darauf antwortete.
Zu unwichtig ist das brutale, barbarische Hundemassaker im gesamten Rumänien an Millionen Hunden.
Wenn dieser Schulz einen solchen Spaß am fröhlichen Treffen von Merkel und Basescu hat, wen wundert es dann,
daß die EU-Gesetze zum Schutz der Straßenhunde für ihn und seine EU-Kollegen nur bedrucktes Papier sind?
Silvia Granold
„Der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, Tieren zu helfen, ist der, dass es zu viele Menschen gibt, die sich entschieden haben, sie zu quälen und zu töten ...


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.