Am 12.10.2014 verstarb der Tierschutzkollege Edgar Helmes! - Memorial - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 362

Wohnort: Essen

Danksagungen: 64 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Februar 2015, 16:50

Am 12.10.2014 verstarb der Tierschutzkollege Edgar Helmes!



IN MEMORIAM

Am 12.10.2014 ist unser lieber Tierschutzkollege Edgar Helmes aus Eppelborn-Dirmingen im Saarland verstorben.

Er wurde 57 Jahre alt. Edgar Helmes hatte viele Jahre im Tierschutz gearbeitet und die behinderten Hunde bei
sich aufgenommen. Hier seine frühere homepage: hunde-mit-handicap.de.

Er hatte bis vor ca. ein bis zwei Jahren 10 Hunde, die niemand haben wollte und sie liebevoll und gut versorgt,
auch tierärztlich. Trotz Behinderung waren alle in einem Topzustand.

Durch mich hatte er noch einen ganz armen Welpen aus der Ukraine bei sich aufgenommen, der in einem recht
schlimmen Zustand ankam, physisch wie auch psychisch. Mit viel Liebe hatte Edgar diesen armen Hund aufge -
baut. Eigentlich sollte Bennyboy nur Pflegehund bei ihm sein, doch seine Liebe zu diesem armen Hundchen und
seine Erfolge, die er bei ihm erzielt hatte, hielten ihn davon ab, ihn weiterzuvermitteln, da Bennyboy seiner
Meinung nach Rückschläge erleiden könnte.

Doch Edgar Helmes opferte nicht nur den armen Hunden sein Leben, sondern auch den armen Kindern, die ihm
ebenfalls sehr am Herzen lagen. Er hatte Spendenaufrufe gestartet, Haussammlungen z.B. für krebskranke Kinder
selbst vorgenommen, Transporte durchgeführt oder auch organisiert zu den Ärmsten der Armen in die Waisen -
häuser im Ausland.

Edgar Helmes hatte keine eigene Familie.

Bis zuletzt hatte er sich auch um seine alten und kranken Eltern gekümmert, die heute noch leben und hatte
nie an sich selbst gedacht. Er wird nicht allen Tierschützern mehr bekannt sein, da er durch Krankheit schon
länger auch sein Augenlicht verloren hatte, deshalb kein Auto mehr fahren konnte und keine e-mails mehr be-
arbeiten konnte.

Edgar hätte noch so viel helfen können und wollen, bei Mensch und Tier, doch das Schicksal wollte es anders.

Einige der behinderten Hunde sollen inzwischen verstorben sein und wenige sollen in einem Tierheim leben,
was ich noch näher nachprüfen werde, wobei Edgar Helmes vor seinem Tode noch alles für seine Hunde gere-
gelt haben soll.

Leider konnte ich bisher keinen Kontakt zu seinen Eltern bekommen, was ich aber weiterhin versuchen werde.

Wir alle, besonders die, die ihn kannten, werden Edgar als einen Mann in Erinnerung behalten, der einen sehr
großen Einsatz für Kinder und dem Tierschutz erbracht hatte, nie an sich selbst dachte und dadurch unsere
große Achtung, Respekt und Dankbarkeit weit über den Tod hinaus verdient hat.

Möge Gott ihn für seine vielen guten Taten reich belohnen !

Rest in peace Edgar !

Brigitte Wedler


Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Leben.
( Franz von Assisi)
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cora« (21. Februar 2015, 16:02)


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.