Ömerlie... 2000 Hunde haben Hunger - und versuchen zu überleben...bitte helft - es ist dringend !!!!! - Petitionen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 260

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Januar 2016, 16:06

Ömerlie... 2000 Hunde haben Hunger - und versuchen zu überleben...bitte helft - es ist dringend !!!!!



Es ist kalt, die Hunde frieren, es gibt kaum Futter, Medikamente, es spendet keiner.

Tierheime & Tierschutzvereine in Deutschland haben keine Hilfe angeboten Hunde
zu übernehmen, die Nerven liegen blank.

Wir brauchen DRINGEND! Hilfe! egal in welcher Art und Weise nur "Bitte" lasst die
Straßenhunde nicht im Stich! Es wird Dringend Futter benötigt!!!!!!

Futter kann man direkt bei Zooplus (Türkei) bestellen und zu Berrin liefern lassen...

Text-Quelle und weitere Infos:

http://tuerkische-strassenhunde-in-not.j…ufruf-dringend/

Wer Spenden möchte, egal was:

http://tuerkische-strassenhunde-in-not.jimdo.com/spenden/


Kontakt:
Marina
Hundefrauchen01@googlemail.com



Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (29. Mai 2016, 00:35)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 260

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Mai 2016, 00:20

Es gibt kein Hundefutter mehr für die Türkischen Straßenhunde! Zurzeit wird Brot eingeweicht,
besser als nix aber das ist kein Zustand.

Auf unserer HP: www.4pfotenzumglueck.de ist auch eine Anleitung wie man Futter über Zooplus
Türkei bestellen kann.

Das Futter wird direkt zu Berrin geliefert und Berrins Helfer holt es sofort ab um die Hunde damit
zu füttern.

Wenn wir die Hunde nicht satt bekommen dann gehen diese in die Städte .... das ist das Todes-
urteil!

Berrin ist täglich bei den Straßenhunden aber Sie braucht unsere Unterstützung!

Wir brauchen Hilfe! Dringend!

Marina Hundefrauchen

*****

Unser Verein ist jetzt am Start um u.a. die Türkischen Straßenhunde noch besser unterstützen zu können!



Unser Ziel ist es diesen Tieren mit Futter, Erstversorgung und Kastrationen zu helfen und die Türkischen
Tierschützer vor Ort zu unterstützen!

http://www.4pfotenzumglueck.de/projekt-t%C3%BCrkei/

Mit Hilfe von Futterstellen werden die Straßenhunde von der Stadt ferngehalten und somit sind diese
Tiere aus der Schusslinie. Die kranken Tiere benötigen tierärztliche Behandlungen meistens auch eine
OP und damit ist auch ein Klinikaufenthalt verbunden und das bedeutet natürlich auch Kosten.

Auch die Staffis benötigen dort Hilfe!

Dieses Projekt "Rettungsstation Iznik" wurde 2008 gestartet und ist langfristig angelegt,-da Hundekämpfe
leider immer noch sehr beliebt sind und die verletzten Hunde bzw. die Hunde. die selber zu "Training"
nichts mehr taugen zum Teil schwer verletzt ausgesetzt werden.



Auch Hunde die geprügelt, sexuell und körperlich misshandelt und angefahren werden und dadurch zum
Teil, sehr schwere Behinderungen zurückbehalten werden ausgesetzt. Somit wird die Arbeit nicht enden,
da unter anderem von staatlicher Seite auch keinerlei Unternehmungen z.B. an den Schulen gestartet
wird um schon die Kinder über Tierschutz aufzuklären.

Unser Hauptanliegen ist es, auch in Zukunft so viele wie möglich zu kastrieren, um weiteres Tier-elend zu
verhindern.

Da die Anlagehunde zwar ausgeführt jedoch in kein Land der Europäischen Union eingeführt werden dür-
fen, bleiben sie im Tierheim Iznik und erhalten dort dann eine Art unterstützende Unterbringung, wo sie
in sozialem Umfeld mit anderen Hunden leben und somit vor dem sicheren Tod gerettet werden durch
staatliche Stellen.

Ebenso wird dort den behinderten und blinden Hunden eine 2. Chance auf Leben gegeben, da sie auf der
Straße dem sicheren Tod durch Verwahrlosung und Hunger ausgesetzt würden.

Desweiteren kümmert sich der Verein 4 Pfoten zum Glück e.V. auch um die Kleinanzeigen Tiere.



Immer häufiger findet man im Internet Anzeigen, in denen Katzen, Hunde und Kleintiere zu verschenken
sind oder für billiges Geld angeboten werden. Im Internet tummeln sich Vermehrer und Hundehändler und
jede Woche gehen so hunderte Tiere in eine ungewisse Zukunft.

​ Diese Tiere haben in der Regel keine Lobby, weil sie nirgendwo vermerkt oder gelistet sind. Viele von
ihnen vegetieren hinter verschlossener Türe vor sich hin.

Wenn sie lästig werden müssen sie in der Regel ihr Zuhause innerhalb weniger Tage verlassen. Das ist
sehr traurig, bisher konnten wir drei Kategorien von Inseraten differenzieren:

- herzlose, völlig desinteressierte Abgabe, Hauptsache das Tier verschwindet
- Trennung von älteren Menschen und ihrem tierischen Freund durch nicht abänderbare Umstände
- Abgabe durch Besitzer, die sich nichts dabei denken und so ein vernünftiges Zuhause suchen

In allen Fällen besteht Hilfsbedarf, hier wollen wir helfen und unterstützen!

Wir helfen mit:
Medizinischer Hilfe!
Futter!
Kastrationen!

Aktuelles Projekt sind die 6 Garagenkatzen

http://www.4pfotenzumglueck.de/projekt-k…en/ebay-katzen/

Wir haben uns viel vorgenommen aber mit Eurer Hilfe schaffen Wir das!

http://www.4pfotenzumglueck.de/helfen-sie-uns/spenden/




Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (29. Mai 2016, 00:35)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung