Charlie - möchte gefordert werden und liebt ausgedehnte Spaziergänge in Wald und Feld - Graue Schnauzen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HeikeB

Meister

  • »HeikeB« ist weiblich
  • »HeikeB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 447

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Januar 2016, 20:39

Charlie - möchte gefordert werden und liebt ausgedehnte Spaziergänge in Wald und Feld

Der Schäferhundmischling Charlie ist 2008 geboren und wurde wegen Überforderung im Tierheim abgeben. Charlie litt bei seinen Haltern bereits seit einem Jahr unter starkem Durchfall und war stark abgemagert. Aus finanziellen Gründen wurde er leider dennoch keinem Tierarzt vorgestellt. Charlie hat leider eine Bauchspeicheldrüseninsuffizienz so dass er entsprechende Enzyme zugefüttert bekommen muss.



Charlie ist Leuten die er kennt gegenüber ein ausgesprochen freundlicher Hund, der stets gefallen und seinem Besitzer alles Recht machen will. Er möchte gefordert werden und liebt ausgedehnte Spaziergänge in Wald und Feld. Unser Charlie braucht ein wenig Zeit um neue Menschen kennen zu lernen und sollte daher nur an Leute mit Hundeerfahrung vermittelt werden. Charlie ist mit Artgenossen verträglich und fährt gerne im Auto mit.
Er ist ein Hund mit Charakter, dessen wunderbares Wesen es wert ist entdeckt zu werden.

Kontakt: Tierheim der Stadt Hagen Tel.-Nr. 02331/2 54 54 oder Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V. Tel.-Nr. 02331/40 66 61, info@tierschutzverein-hagen.de

Mit freundlichen Grüssen
Birgit Ganskow
Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V.
Tel.-Nr. 02331/40 66 61


kw0316/16196
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Windhunde nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HeikeB« (20. Januar 2016, 20:42)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung