Dringender Hilferuf für den kranken *LORD* !!! - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shila

Administrator

  • »Shila« ist weiblich
  • »Shila« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 914

Wohnort: Neandertal

Danksagungen: 9 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Januar 2016, 10:16

Dringender Hilferuf für den kranken *LORD* !!!

Liebe Tierfreunde, wir bitten um Hilfe für diese armen Seelen! Es sind Schicksale die wir so gerne zum Guten wenden würden!!!!

Lord war ein junger Schäferhund. Er lebte herrenlos auf der Straße. Doch dann landete Lord in einem Asyl und wurde krank! Völlig unterkühlt und entkräftet war es vor einigen Tagen Rettung in letzter Sekunde, nachdem eine gute Seele den so dringenden Tierarztbesuch für Lord ermöglichte! Nun hat den geschwächten Lord eine Tierschützerin in Serbien aufgenommen, doch darf sie ihn nicht behalten. Wenn sich kein Platz findet muss Lord wieder auf die Straße zurück. Er hat Probleme mit der Atmung und würde so sehr einen liebevollen Lebensplatz im Warmen benötigen. Lord ist ca 1,5 Jahre alt und wäre schon ausreisefertig!!! Er ist wunderbar friedfertig und mit allen und jedem gut. Auch mit Katzen. Lord hat schon einen Titernachweis, wir haben einen Fahrer der jederzeit Lord nach Österreich bringen kann! Er ist ein so ruhiger, dankbarer und liebenswerter Hund!!! Hier ein Video von Lord im Herbst 2015 :




Vor zwei Tagen fiel unserer Tierschutzkollegin der alte Gara auf. Ein Hund den sie schon viele Jahre von der Straße her kennt. Gara verhielt sich nicht wie sonst. Bei näherem Hinsehen sah sie Einschüsse in seinem alten Körper!!! So furchtbar!!! Gara hat offensichtlich große Schmerzen, dabei ist er ein so friedfertiges Tier! Leider existieren keine besseren Bilder, doch konnte sie dieses Video aufnehmen Es hatte minus-8 Grad in der letzten Nacht (!), wir hoffen er überlebt diese bittere Kälte! Gara soll ca. 8-9 Jahre alt sein. So dringend würde Gara tierärztliche Hilfe benötigen! Wo ist ein Plätzchen für diese arme Seele, damit wir ihn von der Straße holen können!!

Wir suchen dringend Pflege- oder Endstellen für diese Seelen, sowie Ausreisepaten, sowie Unterstützung für Garas Tierarzt- und Pensionskosten! Danke!!!

Kontakt:
Anfragen dringend erbeten unter: hundeseelen-nothilfe@hotmail.com
Telefon für Österreich unter: 0043-699-11055 495


Spendenkonto: HUNDESEELEN-NOTHILFE
Raiffeisenbezirksbank Oberwart

IBAN AT713312500000048082

BIC RLBBAT2E125


11. KW 16707 Rüden

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (18. März 2016, 17:59)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Januar 2016, 15:51

Update: Dringender Hilferuf für den kranken Lord und den alten angeschossenen Gara!

Liebe Tierfreunde, wir können ein Update geben für Lord und Gara.



Gara konnte, nachdem er zwei Tage unauffindbar war, Gott sei Dank (!) gefunden werden.
Völlig entkräftet lag er im Auto als er von der Straße geholt wurde.

Gara wurde sofort zum Tierarzt gebracht, welcher münzgroße tiefe Löcher feststellte, die
bereits schwer unter Eiter standen. Gara wurde geröntgt, die Wunden wurden gereinigt.
Es fanden sich keine Projektile in seinem Körper, möglicherweise hat sich Gara diese schon
selbst entfernt, da er wie von Sinnen die Wunde säuberte und eine Menge Wundsekret
vorhanden war. Diese tiefen Löcher könnten aber auch von Feuerwerkskörpern stammen,
meinte der Tierarzt.

So viele Tiere wurden in Serbien zum Jahreswechsel mit Feuerwerkskörpern vorsätzlich
gequält und verletzt.

Gara ist ängstlich und kennt das Gehen an der Leine nicht. Er benötigt unbedingt Haus mit
gut eingezäuntem Garten. Gara kommt mit allen Hunden zurecht, auch mit den Katzen der
Tierschützerin. Gara bekommt nun Schmerzmittel und Antibiotika, doch kann er dort nicht
monatelange bleiben. Die Nachbarn haben dieser Tierschützerin schon des öftern mutwillig
ihren Zaun beschädigt, damit ihre Tiere entlaufen.



Lord kommt zu Kräften! Er ist ein wunderbarer Hund, ist mit allen gut, auch mit den Katzen
der Tierschützerin.

Lord kann bereits aufstehen, doch hat er Lungengeräusche die ganz typisch sind für einer
Staupeerkrankung die Lord im Welpenalter durchgemacht haben muss, meint der Tierarzt.
Wir schicken noch ein Video. Staupe führt bei Junghunden meist schnell zum Tod, doch
diejenigen armen Seelen diese schwere Krankheit meist völlig unbehandelt auf der Straße
überleben, sind ganz besondere Wesen die einfach nur leben wollen. Meist hinterlässt die-
se Erkrankung neurologische Schäden, oder auch wie in diesem Fall einen Schaden an der
Lunge -vergleichbar mit Asthma beim Menschen. Wir hatten schon einmal eine Hündin mit
einem Staupeschaden an der Lunge aufgenommen und wissen, dass mit Unterstützung
des Immunsystems ein Hund ein ganz normales Hundeleben führen kann.

Wir würden die tierärztlichen Kosten für eine komplette Diagnose mit Röntgen, Blutbild
udgl. bei einem Spezialisten in Österreich übernehmen, wenn Lord die Chance bekäme
Serbien verlassen zu können.

Der Staupevirius ist mit unserem Masernvirus verwandt, wurde diese Erkrankung einmal
durchgemacht, ist sie weder ansteckend, noch kann sich abermals ausbrechen. Lord ist
noch so jung und musste schon so viel Schmerz und Leid ertragen. Er ist chancenlos in
Serbien....

Das Schicksal dieser beiden Seelen liegt in unserer Hand! Beide Hunde können durch ih-
ren gesundheitlichen Zustand nicht in eine serbische Pension. Die Tierschützerin kann
die beiden nicht dauerhaft behalten. Wenn in den nächsten zwei Wochen keine Pflege-
oder Endstellen gefunden werden wissen wir nicht weiter...

Anfragen dringend erbeten unter:


hundeseelen-nothilfe@hotmail.com
Telefon für Österreich unter: 0043-699-11055 495

.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Februar 2016, 23:55

Liebe Tierfreunde,

Gara und Lord befinden sich noch in Serbien bei unserer Tierschutzkollegin zu Hause.
Beide Hunde sind so unendlich dankbare Seelen und machen keinerlei Probleme. So
konnten beide bis dato bleiben und zu Kräften kommen.

LORD

Für den armen Lord suchen wir noch dringend einen Platz. Wer kann diese wundervolle
Seele aufnehmen?

Lord ist ein ruhiger und bescheidener Hundebub, der mit Artgenossen und Katzen abso-
lut gut ist.

Lords Atemprobleme müsste unbedingt abgeklärt werden. Er atmet schwer, obzwar er
noch ein so junger Hund ist. Die Tierarztkosten für einen kompletten Check würden wir
übernehmen.

Wer gibt dieser Hundeseele eine Chance???? In Serbien ist er chancenlos!!!! Wir bitten
so sehr für den liebeswerten Lord!!!

LORD


Gara ist unser Glückspilz!!! --schwaermen-- nach all den Schmerzen die er erdulden musste,
konnten wir für ihn einen wundervollen Lebensplatz finden!!! Gara kann bei
unserer nächsten Fahrt mitkommen!!!! Ihn erwarten wundervolle Hände!!
Nun kann er nach so vielen Jahren unversorgt auf der Straße endlich in Frie-
den leben!!!

GARA vermittelt


Anfragen dringend erbeten unter:
hundeseelen-nothilfe@hotmail.com
Telefon für Österreich unter: 0043-699-11055 495


.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. März 2016, 17:54

Update: Dringender Hilferuf für den kranken Lord!! und Video


Geduldig wartet Lord und Lord bei seiner Anknunft in Österreich

Liebe Tierfreunde,

wir konnten unseren Lord nach Österreich holen und wegen seinen Atemgeräuschen
umfassend untersuchen lassen. Es wurde eine Gastroskopie durchgeführt, die Luft-
röhre untersucht und seine Lunge mehrfach geröntgt .

Da diese Untersuchungen keinerlei Auffälligkeiten ergaben, wurde eine Computertomo-
graphie vorgenommen. Man vermutete eine neurologische Ursache. Doch es konnte
sich auch hier nichts finden. Die Atmung ist eher als "akustischer" Schönheitsfehler zu
werten.

Anbei ein Video von den Atemgeräuschen:

Allerdings sollte man wissen, dass Lord bei einer Narkose beatmet werden muss, da sich
die Atmung in der Narkose verlangsamte als wir ihn nach dem Check kastrieren ließen.

Lords Atemgeräusche schränken ihn allerdings keineswegs in seiner Aktivität ein. Lord
kann ausgelassen spielen und toben, auch kann er mühelos große Spaziergänge bewäl-
tigen.

Lord ist ein Traumhund der mit jedem und allen gut ist, insbesondere mit Katzen.

Im Moment ist Lord auf einer Pflegestelle untergebracht auf der er sehnsüchtig auf
ein liebevolles endgültiges zu Hause wartet!

Wo sind die Menschen für den lieben Hundemann? Lord hätte es so sehr verdient!!!

Lord hat ca 52 cm Schulterhöhe und hat ca. 17 kg. Er ist vollständig geimpft, gechipt
und kastriert.


Anfragen für Lord erbeten unter:
hundeseelen-nothilfe@hotmail.com
Telefon für Österreich unter: 0043-699-11055 495




Lord im Wartezimmer der Klinik. Respektvoll hielt er Abstand
von der freilaufenden Katze des Tierarztes in der Ordination.



Lord der absolut gutmütige Hundebub
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung