*Lucy-Lou* - die pure Lebensfreude - ein ganz besonderer Hund sucht ein besonderes Zuhause! - Handicap Hunde - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 414

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Januar 2016, 17:28

*Lucy-Lou* - die pure Lebensfreude - ein ganz besonderer Hund sucht ein besonderes Zuhause!



LUCY LOU

Lucy-Lou
ist ein ganz besonderes Wesen: besonders frech, besonders lustig, besonders tapfer.

Die Kleine wurde im Dezember 2014 geboren und hat in ihrem kurzen Leben schon einiges aus-
gehalten. Bei einem Autounfall wurde der Nerv ihres linken Vorderbeines verletzt, als Folge ist
die Pfote derzeit noch gelähmt und ohne Funktion. Beim Laufen hat sie sich dadurch 2 riesige
Wunden am Handgelenk und am äußeren Zeh zugezogen, die nun, da sie auf einer Pflegestelle
angekommen ist, täglich versorgt und neu verbunden werden müssenund auch schon ganz gut
am Verheilen sind.

Ob sich der Nerv wieder erholt und die kleine Lou ihre Pfote jemals wieder benutzen kann,
steht derzeit noch in den Sternen. Sie bekommt auf Ihrer Pflegestelle täglich Physiotherapie
und auch der Doc hat uns Hoffnung gemacht, dass durchaus noch Chancen bestehen, das Bein
zu retten.

+++++

Es gibt Neuigkeiten von Lucy-Lou. Die junge Dame hat sich auf ihrer Pflegestelle super einge-
lebt.

Ihr gelähmter Vorderlauf stört da überhaupt nicht. Die Wunden sind inzwischen komplett ver-
heilt, sogar die äußere Zehe, die bis auf den Knochen heruntergescheuert war, konnte erhalten
werden.

Inzwischen hat Lucie eine Orthese, maßfefertigt und sie funktioniert fantastisch. (Bilder und
Videos sind auf unserer HP zu sehen). Dies ist eine Art Schiene, die das Vorderbeinchen in
einer gerade Position hält und die Pfote vor dem Wundscheuern schützt. Gleichzeitig stabilisiert
sie den Vorderlauf, so das Lucy beim Stehen das Bein aufsetzen kann und somit die Wirbelsäule
und die Rückenmuskulatur entlastet. Diese Schiene hat Lucy die Amputation des Beines erspart.
Sie kann damit schöne Spaziergänge meistern, am Rad gehen oder Marathonlaufen ist allerdings
nicht möglich!

Wer sich also einen besonderen Hund wünscht - gerne Leben im Haus hat - und sich auch von
einem Handicap nicht beirren lässt, kann sich gerne melden und einen Besuchstermin verein-
baren.


0151–65400902
76337 Waldbronn
suche.ein.zuhause@googlemail.com
vom Team
Animalta e.V.
www.suche-herrchen.com









04. KW 16246 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung