*MIKENA*, 9-10 Monate - eine liebe Hundemaus... - Weibchen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 635

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Februar 2016, 19:58

*MIKENA*, 9-10 Monate - eine liebe Hundemaus...



MIKENA

Das ist MIKENA, ein junges Hundemädel von ungefähr 9-10 Monaten. Sie ist gechipt und kastriert.

Ich habe ihre Demodex-Infektion mit Advocate behandelt, seit sie auf der Straße ist. Jetzt be-
ginnt ihr Fell wieder zu wachsen!

Bevor sie auf die Straße kam, lebte MIKENA/MICKY in einer Textilfabrik. Die Leute, die sie dort
gefüttert haben, riefen mich an, um mich um Hilfe wegen der Hautprobleme zu bitten. Ich habe
sie in unser städtisches Tierheim mitgenommen und morgen werde ich sie dort wieder abholen.

MIKENA hatte einen positiven Bluttest auf Erlichiose - eine von Zecken hervorgerufene Infektion.

Ich werde sie 28 Tage mit Doxacyclin (von Stada) und Karzil (Pflanzenmedizin) behandeln. Das
wird ihre Leber schützen, denn Doxacyclin ist ein starkes Antibiotikum. Ich werde es ihr mit einer
kleinen Futterportion geben, weil der Magen bei einer Gabe ganz ohne Futter sehr empfindlich
reagiert.

Ich hoffe, dass Demodex nach MIKENA's Behandlung gegen die Blutinfektion komplett weggehen
wird, denn durch die Blutinfektion ist ihr Immunsystem geschwächt worden - und so konnte ihr
Körper auch nichts gegen Demodex ausrichten.

MIKENA ist eine hübsche Hündin, mittelgroß (ca. 50 cm/20 kg). Sie ist sehr freundlich zu Menschen
und anderen Hunden. Sie läuft an der Leine, ist einfach ein nettes und intelligentes Mädchen.

MIKENA könnte auch mit anderen Hunden zusammen leben.

Sie braucht eine tolle Pflegestelle/Fixstelle - und wenn sie ganz gesund ist, kann sie auf die Reise
gehen!

Umarmungen
Svetlana und MIKENA


KONTAKT:
Svetlana Petrova (bulgarisch/englisch)
vetsvet@abv.bg

ÜBERSETZUNGSHILFE:
Gaby Strasser (deutsch/englisch)
gaby.strasser@googlemail.com








06. KW 16435 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung