*Robinson* - Nach zwei Jahren Zwinger hätte er endlich die Möglichkeit sein Gefängnis zu verlassen ..... - Ausreisepatenschaften - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 423

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. September 2016, 00:00

*Robinson* - Nach zwei Jahren Zwinger hätte er endlich die Möglichkeit sein Gefängnis zu verlassen .....



ROBINSON

Liebe Tierfreunde,

lange habe ich Euch nicht mehr um etwas gebeten .... aber jetzt ist's wieder so
weit, dass ein Hund von meinen Spaniern endlich sein Gefängnis - den Zwinger -
verlassen könnte !

Robinson
! Der ca. 5-jährige Mischling wartet bestimmt schon an die zwei Jahre
auf Ausreise!

Hier ein Video von dem traurigen schüchternen Rüden:



Endlich könnte er nach Deutschland - auf einen Pflegeplatz.

Das bedeutet jedoch immer, dass wenigstens die Transportkosten fällig werden.

Robinson wird wohl - mit viel Glück - mit seiner Freundin und "Zwingergenossin"
ausreisen dürfen.

Ich wäre sehr sehr froh und dankbar, wenn ihr mir helft, die Ausreisekosten zu
stemmen.

Bitte helft Robinson.

Dankenswerterweise wird die Luftbrücke für Hunde hier die eingegangen Spenden
für Robinson entgegennehmen. Es ging mir dabei um die Seriosität dieser Spenden-
samlung.


Luftbrücke für Hunde e.V.
Spendenkonto
IBAN: DE37 3706 0590 0003 3668 55
BIC : GENODED1SPK
Verwendungszweck: ROBINSON
(bitte unbedingt angeben damit es zugeordnet werden kann)

Herzlichen Dank im voraus ! Bei Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Eure

Angela Grillmeier
angelagrillmeier@yahoo.de
www.sammysnotfallseite.de



38. KW 17822 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (24. September 2016, 17:10)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 423

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 23:25

Robinson wartet immer noch darauf das es ausreisen darf. :-träne
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 423

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Oktober 2016, 15:03

Robinson wartet immer noch darauf das er ausreisen darf.

Jetzt hat er schon eine Pflegestelle in Deutschland, die wirklich rar
sind und nicht die Möglichkeit auszureisen, weil das Geld für die
Transportkosten fehlt....
:-träne
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung