*Taxinu* - Ursprünglich kommt er aus Rumänien, nannte dort einen Taxistand sein „Zuhause“, daher auch sein Name! - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 23:45

*Taxinu* - Ursprünglich kommt er aus Rumänien, nannte dort einen Taxistand sein „Zuhause“, daher auch sein Name!



TAXINU

Steckbrief:
Geschlecht: männlich
Alter: ca. April 2006
Größe: ca. 50 cm
kastriert: ja
gut verträglich: ja

Taxinu ist wirklich ein bezaubernder Kerl!

Ursprünglich kommt er aus Rumänien, nannte dort einen Taxistand sein „Zuhause“, daher
auch sein Name!

Er ist wirklich ein liebenswürdiger alter Kerl! Er liebt (fast) alle Menschen, manche Männer
(v.a. große & starke mit tiefer Stimme) machen ihm ein wenig Angst. Wenn er sich nicht
verstecken kann versucht er diese „Angstauslöser“ zu verbellen, aber defensiv! Er ist noch
ziemlich unsicher, will eigentlich am liebsten jedem Stress aus dem Weg gehen. Hier muss
man ihm Sicherheit bieten und entspannt und ruhig durch die Situation führen, dann ist
das alles kein Problem!

Er geht brav an der Leine, hört schon ganz gut auf seinen Namen, kann ein paar Stunden
alleine bleiben und ist (nach einer kurzen Eingewöhnungsphase) stubenrein.

Taxinu ist ein gefräßiger Kerl, Fressen geht ihm über alles! ;-) Allerdings frisst er sehr lang-
sam, seine Zähne sind nach der langen entbehrungsreichen Zeit nicht mehr die Besten…

Taxinu hat seinen eigenen Kopf, er musste sich jahrelang auf der Straße selbst durchschlagen
und seine eigenen Entscheidungen treffen. Mit Geduld, Konsequenz und dem einen oder ande-
ren Leckerli lässt er sich aber von so ziemlich allem überzeugen!

Er ist sehr freundlich, lieb und sozial, lebt momentan mit Persephone sowie – nach anfänglich-
em Kennenlernen problemlos – mit einer Katze zusammen. Manchmal gehen sie sogar zusam-
men spazieren!

Taxinu wünscht sich ein liebevolles Zuhause, wo er er selbst sein darf aber trotzdem ausrei-
chend gefordert und ausgelastet wird. Er ist kein Spitzensportler, eher ein entspannter Couch
Potato! Aber seine Nase und sein Gehirn sind noch sehr aktiv!

Ebenso ist er auf unserer Homepage: www.helpinganimalsromania.de zu finden.


Kontaktadresse:
info@streunerleben.at



Herzliche Grüße
Julia Spillner

Videolinks für weitere Eindrücke:











43. KW 18082 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung