*Dragi* - ohne Chance auf Leben - Memorial - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.


Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 660

Wohnort: Essen

Danksagungen: 82 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. November 2016, 12:32

*Dragi* - ohne Chance auf Leben

Unser blinder Dragi – der Golden Retriever-Jungspund, der endlich ins Leben starten sollte –
lebt nicht mehr. Er ist über die Regenbogenbrücke gegangen und kann nun der Hund sein,
der er eigentlich gewesen wäre ohne seine schreckliche Erkrankung ....

In der Tierarztpraxis Dr. Möller in Braunschweig wurde gestern bei Dragi eine MRT (Magnet-
Resonanz-Tomographie) gemacht, um die Ursache für seine Blindheit abzuklären und festzu-
stellen, ob diese eventuell operabel sein könnte.

Das Ergebnis war niederschmetternd:

Dragi litt unter einem extrem fortgeschrittenen "Hydrocephalus" – er hatte so gut wie keine
Gehirnmasse mehr und auch nur noch ein Rudiment des Stammhirns .....

Dafür gibt es keine Therapie – zunehmende Schmerzen, Epilepsie, Gehstörungen und letzt-
endlich ein qualvolles Ende sind unausweichlich.

Wir haben unseren - auf seiner Pflegestelle wunderbar lieben, lebensfrohen und wunderschö-
nen - Dragi gehen lassen. Er wurde in unseren Armen eingeschläfert und ist ganz ruhig, ent-
spannt und ohne Schmerzen gegangen.

Wir sind unendlich traurig....

DANKE an alle Spender und Freunde, die ihn bis an sein Ende in Gedanken begleitet haben .....
--
Gabriele Fuge
LESIKA - Hundehilfe Varaždin e.V.
www.lesika-hundehilfe.de
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 660

Wohnort: Essen

Danksagungen: 82 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. November 2016, 12:38



R.I.P. kleiner Dragi


Es tut mir so unendlich leid, das Du nur ein
so kurzes Leben leben durftest, bis Du über
die Regenbogenbrücke gegangen bist.
Aber es ist schon besser so, denn niemand
hätte es gewollt, dass Du so leiden mußt.
Mach´s gut Kleiner
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Tierschutzverteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften in den Beiträgen, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Wir sind keine Vermittler, Züchter und stehen weder mit diesen Tieren, noch mit den Verfassern der Mailinhalte in Kontakt, ebenso leiten wir keine Mails an andere Verteiler weiter, wir empfangen diese nur zum Einstellen ins Forum. Bei Fragen zu einem Tier, müssen Sie sich an die Kontaktdaten in den Beiträgen wenden. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung und wir werden diese auf Wunsch umgehend löschen.