*Lina* - ihre Zeit ist vielleicht nur noch begrenzt - dringend Pflege/Endstelle gesucht... - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 635

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. November 2016, 22:55

*Lina* - ihre Zeit ist vielleicht nur noch begrenzt - dringend Pflege/Endstelle gesucht...



LINA

Fellnase sucht Zuhause...

Diese kleine Maus sucht ein neues Zuhause, wo sie alt werden- und Familienmitglied sein darf.

Lina ist 7 Jahre alt und eine kleine kniehohe Mischlingshündin, die ihr Herrchen durch Todesfall
verloren hat.

Lina hat Gesäugeleisten Tumore, ist aber körperlich fit, liebt Streicheleinheiten und ausgiebige
Spaziergänge. Autofahren und andere Hunde sind kein Problem.

Jedoch sollte man sich bewusst sein, das tierärztliche Kontrollen notwendig sind aufgrund ihrer
Erkrankung.

UPDATE:

Nach Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt (14.11.16)erfuhren wir, dass es sich höchst-
wahrscheinlich auch noch um eine Scheinträchtigkeit handelt, gegen die sie nun medikamentös
behandelt wird.

Nach Absprache mit dem TA, wurde von abgeraten, die Gesäuge leisten Tumore zu entfernen, da
diese sonst rezidiv streuen würden.

Daher möchten wir Lina vermitteln in eine Endpflegestelle oder ein Zuhause, in dem den Menschen
bewusst ist, dass ihre Zeit gemeinsam begrenzt ist. Der TA kann keine Angaben machen, wie lang
sie noch hat, ob es Monate oder Jahre sind wissen wir nicht.

Jedoch ist Lina sehr aufgeweckt und derzeit körperlich fit.

Lina ist NICHT kastriert und aktuell kein Impfstatus vorhanden.

Die Nähe/Umgebung von Kassel als Pflege- oder Endstelle wäre schön.

Weitere Infos per PN:


Ansprechpartner
Katharina Brethauer
Katharina.brethauer@stud.eh-darmstadt.de
Mobil: 01728406849




46. KW 18251 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung