*COLOSUS*, Podenco - dringender Notfall - er ist lieb, bildhübsch, sensibel, unsicher, sehr verspielt... - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. März 2017, 20:01

*COLOSUS*, Podenco - dringender Notfall - er ist lieb, bildhübsch, sensibel, unsicher, sehr verspielt...



COLOSUS

Rasse:Podenco
Alter: 2013
Farbe: hellbraun
Geschlecht: männlich, kastriert

Er ist lieb, bildhübsch, sensibel, unsicher, sehr verspielt mit anderen Hunden, wenn er sie kennt
und hat manchmal eine große Klappe, geht gerne spazieren, alleine oder mit mehreren Hunden,
ist lieb beim Auto fahren und ist nur entzückend, wenn er zufrieden in seinem Körbchen liegt.

Fremden gegenüber ist er zurückhaltend, was seine Vermittlung natürlich erschwert. Für ihn su-
chen wir hundeerfahrene Menschen mit Ruhe, Zeit und Geduld.

Colli hat in den vergangenen Wochen schon sehr viel gelernt. Bei den richtigen Menschen wird er
schnell seine Unsicherheiten überwunden haben.

Ein ruhiger Haushalt mit gut eingezäuntem Garten wäre ideal für ihn. Er ist eher territorial nach
dem Motto, my home is my castle, orientiert, und daher nicht der große Schmuser. Aber das kann
ja noch kommen.

Colli kann gut als Einzelhund leben. Aber er wird sich nach einer gewissen Zeit auch jedem Hund
anschließen.

Viel Auslauf muss gewährleistet sein. Der Besuch einer Hundeschule ist anzuraten.

Colli ist vielleicht auf den ersten Blick ein nicht ganz einfacher Hund. Aber das liegt allein an der
menschlichen Betrachtungsweise. Man muss einfach seine Art respektieren. Und dem ein oder
anderen kommt seine Unaufdringlichkeit ja auch entgegen.

Colli hat eine Schulterhöhe von 30 cm und wiegt knapp ca 8 kg

http://presenter.comedius.de/design/bmt_…n=Detailansicht


Kontakt: ​
Mechthild Sody
m.sody@bmt-tierschutz.de
www.bmt-hunsrueck.de







11. KW 19042 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung