*Nelly*, man hat sie einfach vor die Tür gesetzt und verleugnet das es ihr zu Hause ist! / mit Video - Weibchen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 403

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Juni 2017, 18:22

*Nelly*, man hat sie einfach vor die Tür gesetzt und verleugnet das es ihr zu Hause ist! / mit Video



NELLY

Wieder ein Hilferuf aus Serbien für eine verlassene Seele.....

Eine unser Tierschützerinnen vor Ort wohnt in einem Mehrparteienhaus in Belgrad.

Eines Tages fiel ihr eine Hündin ihres Nachbarn auf, die verzweifelt im Stiegenhaus
vor der Türe wartete. Sie läutete bei dem ihr bekannten Hundebesitzer, doch traf
sie niemanden an.

Nach Tagen tauchte der Besitzer auf und meinte kaltherzig die Hündin nicht zu
kennen und zeigte sich ungehalten, als die Kleine versuchte sich in die Wohnung
zu zwängen.



In Sorge dieser Mann würde der Hündin etwas antun, nahm unsere Tierschützerin
die Kleine zu sich.

So nahmen wir Nelly in unser Projekt auf. Sie war seelig in der Nähe von einem Men-
schen sein zu dürfen.

Nelly war abgemagert und voller Wunden. Sofort legte sie sich unterwürfig auf eine
Hundedecke und verhielt sich in der Zweizimmerwohnung von der ersten Sekunde
an vorbildlich.



Nelly wirkte unendlich traurig. :-(( Aber die Katzen leisteten ihrer traurigen Seele
Gesellschaft. Nelly liebt Katzen und die Katzen lieben Nelly.



Nelly entpuppte sich als wunderbarer Hündin!

Zwischenzeitlich konnten wir Nelly kastrieren und für ein besseres Leben vorbereiten
lassen.

Der Tierarzt schätzt Nelly auf 1-2 Jahre, die Wunden an ihrem Körper sind verheilt und
auch ihre Seele scheint sich langsam mit der Welt zu versöhnen.

Nelly spielt mittlerweile liebend gerne mit Artgenossen und wenn keine Artgenossen
zur Hand (zur Pfote) sind, spielt sie mit den Katzen in der Wohnung :-))

Nelly hatte nie einen Menschen der sie liebte, so gerne würden wir ihr ungeteilte Auf-
merksamkeit wünschen.

Wer möchte die arme Seele für immer bei sich aufnehmen?

Wer kann Nelly eine Ausreisepatenschaft in ein neues Leben schenken!! Die Ausreise-
kosten belaufen sich inkl Titernachweis und Transportkosten 200,- Euro.

Anfragen für Nelly unter


hundeseelen-nothilfe@hotmail.com
oder
mobil unter 0043-699-11055495



Die Vermittlung erfolgt durch die HUNDESEELEN-NOTHILFE gegen
eine Vorkontrolle, einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr.

Spendenkonto:
HUNDESEELEN-NOTHILFE
Raiffeisenbezirksbank Oberwart
IBAN AT713312500000048082
BIC RLBBAT2E125




25. KW 19603 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung