AKT-Petition an die Vereinten Nationen: Verbrechen gegen die Menschlichkeit ächten - UN-Charta und Ressort für interkulturelle Ethik gefordert! - Petitionen - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 241

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juli 2017, 17:07

AKT-Petition an die Vereinten Nationen: Verbrechen gegen die Menschlichkeit ächten - UN-Charta und Ressort für interkulturelle Ethik gefordert!

Liebe Freunde, Kollegen und Förderer,

nie habe ich Euch um etwas Wichtigeres gebeten, als jetzt, wenn ich Euch bitte, diese meine Petition zu unterzeichnen
und überall zu verbreiten – auch ins Ausland, denn sie ist zweisprachig!

Mit dieser Petition will ich nicht "nur" die unsagbaren Gräuel – vor allem die mutwilligen Tierfolterungen, bei denen das Zu-
fügen von langanhaltenden und schrecklichsten Schmerzen und Ängsten der Tiere das Hauptmotiv der Täter und ihres amü-
sierten Publikums darstellt - in der Welt bekämpfen.

Ich will die Tatsache, dass in weiten Teilen der Welt kein Tierschutzgesetz existiert, Tiere weniger Wert sind als Dreck, zum
Anlass nehmen, die Grundlage zu schaffen, um Tierschutz und Tierrechte zu globalisieren, indem ich sie bei den UN zu in-
stallieren versuche.

Dieses AKT-Projekt ist von langer Hand geplant und es gibt viel Vorarbeit dazu, siehe:

http://www.akt-mitweltethik.de/aktivitae…tierfolterungen

Bitte unterschreibt und teilt den nachfolgenden Link so oft und so viel wie nur irgend möglich, denn wenn dieses Projekt
floppt, dann können wir auch alles andere bezüglich Tierschutz und Tierrechte in dieser globalisierten Welt vergessen.

Bitte lest unsere pragmatischen Forderungen an die Vereinten Nationen genau durch – ihre Erfüllung wäre der Grundstein,
auf dem sich sehr viel zu Gunsten der Tiere und Mitwelt weltweit ausgestalten ließe. Lasst uns die Wahrung der Interessen
der Mehrheit der Bewohner dieses Planeten – der Nichtmenschen - von der UN einfordern.

Mein Aufhänger – nämlich diese Tierfolterungen – ist bewusst deshalb gewählt, weil so gut wie jeder Mensch ihn unter-
schreiben wird, der nicht ein erklärter Tierhasser oder Sadist ist. Deshalb streut die Petition bitte überall, nicht nur bei
Tierschützern und Tierfreunden.

Es müssen Menschen aus allen Teilen der Welt, aus möglichst vielen Kulturen und Schichten unterschreiben, denn die
Petition richtet sich nicht nur an den UN-Generalsekretär, sondern auch an sämtliche UN-Mitgliedsstaaten vertreten durch
deren UN-Botschafter.

Hier der Link zur Petition – bitte auch bei Facebook und auf Websites posten – DANKE!

https://www.change.org/p/united-nations-…=share_petition

Lasst uns die UN stürmen und die Ansprüche der Nichtmenschen zur Geltung bringen! Das ist Globalisierung, wie ich sie
befürworte!

Mit solidarischen Grüßen


AKT- AKTION KONSEQUENTER TIERSCHUTZ
gemeinnützige Gesellschaft mbH (seit 1994)
Peter H. Arras (Gründer und Geschäftsführer)
Kindenheimer Straße 2
D - 67308 Biedesheim / Rheinland-Pfalz
Tel.: 0049 (0)6355/ 955609 Fax: 955806

"Wir befassen uns mit der Frage, wie aus dem Täter Mensch ein menschlich Tätiger werden kann!" (P.H.A.)

http://www.akt-mitweltethik.de/

E- Mail: info@akt-mitweltethik.de

.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (22. Juli 2017, 22:24)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung