*Darwin*, Bernhardiner - er ist groß wie ein Bär und möchte am liebsten nur schmusen, kuscheln und gestreichelt werden... - Rüden - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 570

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:10

*Darwin*, Bernhardiner - er ist groß wie ein Bär und möchte am liebsten nur schmusen, kuscheln und gestreichelt werden...



DARWIN

Name: Darwin
Geschlecht: männlich
Rasse: Bernhardiner
Geburtsjahr: ca 2007
Größe: 80 cm, 50kg
Kastriert:nein
Andere Hunde: ja
Katzen: nicht bekannt
Kinder: ja, größere
Handicap: blind, schwerhörig

Darwin ist pure Sympathie und Freundlichkeit, sagen unsere polnischen Freunde.

Er ist groß wie ein Bär und möchte am liebsten nur schmusen, kuscheln und gestreichelt werden.

Der arme Senior wurde einfach auf die Straße gesetzt und wohl angefahren, denn eine Pfote war
gebrochen.

Die Behandlung ist langwierig, weil Darwin trotz aller Vorsichtsmaßnahmen den Gips einfach nicht
dulden möchte.

Nun suchen wir für diesen großen Kuschelbär ein Zuhause, wo er umsorgt noch möglichst viele
Jahre glücklich sein darf.

Es stört ihn nicht, dass er nichts sieht und auch die Ohren nicht mehr die besten sind. Er hat an-
dere Antennen und damit kommt er sehr gut, auch in einem neuen Zuhause, klar.

Darwin ist eine echte Persönlichkeit und er braucht so wenig für ein glückliches Leben! Wer hilft
ihm???

Darwin könnte Ende Juli zu Ihnen kommen, wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause fin-
det.

Weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/darwin/

Infos unter

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V.
Frau Manuela Rosskothen
manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de
0162-7312860




28. KW 19682 Rüden
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung