*Molly* und *Lilly* - SOS !!! Hilfe! Die Besitzerin dieser beiden Hunde ist im Krankenhaus! Sie besteht auf Einschläferung! / mit Video - Notfälle - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14 387

Wohnort: Essen

Danksagungen: 790 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. August 2017, 18:31

*Molly* und *Lilly* - SOS !!! Hilfe! Die Besitzerin dieser beiden Hunde ist im Krankenhaus! Sie besteht auf Einschläferung! / mit Video



LILLY und MOLLY

Bitte wer kann helfen!! Einschläferung droht!!

Die Besitzerin diese beiden Hundedamen wurde ins Krankenhaus eingewiesen und hat kein
Interesse mehr an den Hunden! Lilly (schwarz) ca 8 Jahre und Molly (braun) ca 13 Jahre be -
nötigen dringend einen Platz!

Die Besitzerin musste unerwartet ins Krankenhaus, so hat sich eine unsere Pflegestellen in
gutem Glauben der beiden angenommen.

Molly- die ältere der beiden- wurde unserer Tierärztin vorgestellt, da unserer Pflegestelle auf-
gefallen war, dass sie vermehrt hechelt und es ihr nicht gut geht.

Unsere Tierärztin stellte eine Herzinsuffizienz fest, die nun mit gutem Erfolg mit Medikamen-
ten behandelt wird.

Als unsere Pflegestelle dies der im Krankenhaus befindlichen Besitzerin mitteilte, bestand sie
unverzüglich auf die Einschläferung der Hündin!!! :-(( Sie sei die Besitzerin und sie bestimme
was mit den Hunde geschehen soll, war sie der Meinung!

Unsere Tierärztin bestärkte uns, dass die Hündin keinesfalls "erlöst" werden muss! Sie frisst
gerne, geht gerne gemächlich spazieren und nimmt am Leben Teil! Doch die Besitzerin be-
stand, dass der Hund einzuschläfern ist! Wir teilten der Besitzerin mit, dass unserer Tierärztin
keine Einschläferung durchführen wird!!

Doch was ist, wenn die Besitzerin wieder entlassen wird??

Es soll eine Verfügung dieser Besitzerin geben, die das unverzügliche Einschläfern beider Hun-
de beinhaltet, wenn sie es anordnet. Auch wenn es nicht zulässig ist einen gesunden Hund
zu töten und unsere Tierärztin es nicht tun würde, wissen wir wie "erfinderisch" Besitzer sein
können die ihre Tiere los werden wollen. Kommen die beiden zurück zu ihrer Besitzerin, dann
wissen wir nicht was mit ihnen geschehen wird! Es ist eine leichte Sache der älteren Hündin
einfach die erforderlichen Medikamente nicht zu geben oder einen Beissvorfall vorzutäuschen
der eine Einschläferung rechtfertigt. Wir wissen, dass nur die wenigsten Tierärzte den Angaben
der Besitzer nachgehen!!

Bitte wer kann eine der beiden Hündinnen aufnehmen! Wir werden mit Hilfe unserer Tierärztin
eine Abtretungserklärung von der Besitzerin erwirken! Nur benötigen wir dringend Plätze für
die beiden!!

Beide Hunde sind sehr ruhige und ausgeglichene Hunde. Sie sind nicht sonderlich aufeinander
konzentriert, jede geht ihren eigenen Weg, sie schlafen getrennt, so müssten sie nicht zwin-
gend beisammen bleiben. Sie lieben es Zuwendung und Aufmerksamkeit zu bekommen.

Die Hündinnen haben ca . 38-40 cm Schulterhöhe. Molly ist kastriert. Lilly würden wir, nach der
Abtretung der Besitzerin, kastrieren lassen. Die Hunde harmonieren bestens mit Katzen!!!

Es sind freundliche und liebenswerte Hunde, die nur das Beste verdienen!


Video Lilly und Molly, nicht mehr gewollt..



Dringend Anfragen für Molly und Lilly per


Mail: hundeseelen-nothilfe@hotmail.com
HUNDESEELEN-NOTHILFE
Telefon für Österreich unter: 0043-699-11055 495




33. KW 19801 Weibchen
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (15. August 2017, 18:34)


Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung