*YOLO* - Er ist über 12 Jahre alt und hatte ein schreckliches Leben.. / mit Video´s - Yolo wurde vermittelt - Jahr 2016 - Treuepfoten

Sie sind nicht angemeldet.


Wir können nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber wir können die ganze Welt eines Hundes retten
Für unsere Kritiker: Wir retten Leben, was machst Du Sinnvolles?
"Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst Du das Unmögliche" Franz von Assisi
Wichtiges und Wissenwertes

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Treuepfoten. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 613

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Juli 2016, 20:09

*YOLO* - Er ist über 12 Jahre alt und hatte ein schreckliches Leben.. / mit Video´s - Yolo wurde vermittelt

YOLO

Name: Yolo
Rasse: Pomerian
Geschlecht: m
Alter: ca. 12 Jahre
Größe: ca. 30 cm, 2,5 kg
bei Abgabe: geimpft, kastriert, gechipt,
Derzeitiger Aufenthalt: Tierheim Costa Blanca

Yolo, Pomerania, 2,5 kg, kann nun in Adoption gegeben werden. Am Anfang wollten
wir nicht, da er sehr krank war, es hat die sogenannte, wie bei Menschen genannte
CHRON- Krankheit, die nicht geheilt werden kann.

Er muss ein Leben lang Medikamente nehmen und öfters vom TA kontrolliert werden.
Ansonsten ist er aktiv und normal. Die Ergebnisse der Untersuchungen sind vorhan-
den.

Er ist über 12 Jahre alt und hatte ein schreckliches Leben, er kam fast tot bei uns an,
er war ein Skelett und kam sofort in die Tierklinik. Er hat gekämpft und gekämpft und
hat es geschafft.

Yolo bekommt ein Medikament, welches 50 Euro kostet und 3 Monate ausreicht und
Intestinal-Trockenfutter. Er kann so ein normales Leben führen.

Er ist zur Zeit auf PS und kommt mit anderen Hunden gut aus, wenn er nicht mehr
will, dann knurrt er sie an.

Yolo sucht jemanden, dem das alles nichts ausmacht und ihn pflegt und lieb hat, er hat
schon so viel durchgemacht und er hat wirklich noch ein paar gute und glückliche Jahre
verdient.


Ansprechpartner:
fritzundco42@aol.com
Tel: 0173 2808377



Vídeo de YOLO 29-03-2016 (1)


Vídeo de YOLO 29-03-2016 (2)


Vídeo de YOLO en acogida 03-04-2016

»Sunnynelly59« hat folgendes Bild angehängt:
  • YOLO-218p4jpt.jpg
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sunnynelly59« (3. September 2017, 17:13)


Sunnynelly59

Co-Administrator

  • »Sunnynelly59« ist weiblich
  • »Sunnynelly59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 613

Wohnort: Essen

Danksagungen: 670 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. September 2017, 17:14

Yolo hat ein Zuhause gefunden ... :-freu
Wir wünschen ihm ganz ganz viel Glück
--kleeblatt--
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Der Inhalt der Beiträge wurde ohne Überprüfung auf den Wahrheitsgehalt eingestellt. Ich hafte nicht für die Richtigkeit der Informationen und übernehme keinerlei Garantenverpflichtungen. Inhaltlich und rechtlich verantwortlich für die über den Verteilern verbreiteten Informationen sind die Inhaber der Mailanschriften, die die Weiterverteilung des Informationsgehaltes über den Verteilern im Internet veranlasst haben, nicht aber die der Forenbetreiber, Administratoren und Moderatoren des Forums, welche sich hiermit ausdrücklich von den Beiträgen distanzieren. Wie ein Verein arbeitet oder sich entscheidet obliegt ebenfalls bei den jeweiligen Verein. Sollten Beiträge Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung